STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt (Foto: SWR3)

Conchata Ferrell ist tot. Die US-Schauspielerin starb an den Folgen eines Herzstillstands. Die meisten kannten sie wohl als Berta in der US-Sitcom „Two And A Half Men“.

Schauspielerin Conchata Ferrell ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Laut Medienberichten starb sie am Montag im Kreise ihrer Familie in einem Krankenhaus.

Bekannt wurde Ferrell vor allem durch Sitcom „Two And A Half Men“. Für viele war sie als die freche Haushälterin Berta der heimliche Star der Serie.

Jon Cryer und Charlie Sheen nehmen Abschied

Auf der Facebook-Seite von „Two And A Half Men“ wurde Ferrells Tod bestätigt. Dort steht: „Wir sind traurig über den Verlust von Conchata Ferrell und sind dankbar für die Jahre, in denen sie uns als Berta zum Lachen gebracht hat, und das wird ewig so weitergehen.“ Von 2003 bis 2015 hat Ferrell in mehr als 200 Episoden der Sitcom mitgespielt.

We are saddened by the loss of Conchata Ferrell and are grateful for the years she brought us laughs as Berta which will live on forever.Gepostet von Two and a Half Men am Dienstag, 13. Oktober 2020

Auch ihre Schauspieler-Kollegen verschiedeten sich von ihr. Jon Cryer, der Alan Harper spielt, schrieb auf Twitter:  „Bertas schroffes Äußeres war eine Erfindung der Schriftsteller. Die Wärme und Verwundbarkeit von Chatty waren ihre wahren Stärken. Ich weine um die Frau, die ich vermissen werde, und um die Freude, die sie so vielen gebracht hat.“

She was a beautiful human Berta’s gruff exterior was an invention of the writers. Chatty’s warmth and vulnerability were her real strengths. I’m crying for the woman I’ll miss, and the joy she brought so many. https://t.co/SucL6gFaAR

Auch Charlie Sheen – er spielte Charlie Harper – verabschiedete sich von Ferrell. Auf Twitter schrieb er von einem „schockierenden und schmerzlichen Verlust“ und nennt die Verstorbene einen „absoluten Schatz“.

an absolute sweetheart a consummate pro a genuine friend a shocking and painful loss. Berta, your housekeeping was a tad suspect, your "people"keeping was perfect. 💕©️💕 https://t.co/cJMK8APgQV

Conchata Ferrell hatte schweren Herzinfarkt

Berichten nach war Conchata Ferrell im Mai ins Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem sie sich krank gefühlt hatte. Dort soll sie einen Herzinfarkt erlitten haben.

Im Sommer berichtete Ferrells Mann dann, sie sei nach mehr als vier Wochen auf einer Intensivstation in eine Pflegeeinrichtung gebracht worden. Den Angaben nach starb sie nun an den Folgen dieser Erkrankung.

Millionen Zuschauer kannten sie als die humorvolle Haushälterin der US-Kultserie „Two and a Half Men“. . . . #ferrell #conchataferrell #twoandahalfmen #twoandahalfman #berta #charlie #charlieharper #alan #alanharper #jake #charliesheen #kult #usserie #serie #ashtonkutcher #humor #fun #lustig #unterhaltung #comedy #legendär @twoandahalfmen

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Baden-Württemberg

    BW-Ministerpräsident: Wir sind keine Schurken Kretschmann platzt wegen Corona-Kritik im TV der Kragen

    Über die Corona-Regeln wird viel diskutiert. In einer ZDF-Sendung hat BW-Ministerpräsident Kretschmann sich jetzt dazu geäußert und die in Baden-Württemberg geplante Schul-Öffnung verteidigt.  mehr...

  2. Stuttgart, Freiburg

    Corona-Lage in Baden-Württemberg Virusmutationen in Freiburger Kindergarten – PK zur Öffnung von Kitas und Grundschulen abgesagt

    Die Pressekonferenz zur Öffnung von Kitas und Grundschulen in Baden-Württemberg wurde kurzfristig abgesagt. Grund: In einer Freiburger Kita sind mutierte Coronaviren aufgetreten.  mehr...

  3. Berlin

    Helfen Spülungen auch bei Corona? Mundspülung oder Mundwasser? Stiftung Warentest hat eine klare Empfehlung

    Was hilft wirklich, um Karies und Zahnfleischentzündungen vorzubeugen? Stiftung Warentest hat den Test gemacht und gibt auch einen Rat zum Thema Corona.  mehr...

  4. Die besten Messenger-Dienste ICQ und Telegram bleiben ein Datenschutz-Albtraum. Was tun?

    Was kaum jemand ahnt: ICQ und Telegram bringen viele eigene Daten schnell in sehr dubiose Kreise im Internet. Warum jeder neben Whatsapp trotzdem noch einen weiteren Messenger installieren sollte, erklären wir hier im großen Messenger-Special.  mehr...

  5. München

    Erster Corona-Fall in Deutschland Ärztin machte Entdeckung zum Coronavirus – und keiner wollte es hören

    Vor fast einem Jahr war die Corona-Pandemie, die uns heute immer noch so fest im Griff hat, irgendein Virus aus China. Weit weg von unserer Lebenswirklichkeit. Eine Ärztin aus München entdeckte damals den ersten offiziellen Fall in Deutschland.  mehr...

  6. Baden-Baden

    „Ein hochgradig subjektives Gefühl“ Psychologin rät: Das hilft bei Einsamkeit!

    Single, in einer Beziehung, jung, alt, beliebt – fast jeder fühlt sich mal einsam. Vor allem während der Corona-Pandemie, in der der Körperkontakt stark reduziert ist. Wir haben eine Psychologin gefragt, was gegen das Gefühl Einsamkeit hilft.  mehr...