STAND
AUTOR/IN
Laura Bisch (Foto: SWR3)

Die dreimalige Ski-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch postete auf Facebook ein Bild von sich beim Skifahren – das kam allerdings bei einigen ihrer Facebook-Fans nicht so gut an. Nun rechtfertigt sich die 35-Jährige.

Nur knapp einen Tag war das Bild bei Facebook online, bis Ski-Olympia-Siegerin Maria Höfl-Riesch sich dafür rechtfertigte. Auf dem ursprünglichen Bild zu sehen: Höfl-Riesch mit einer Mund-Nase-Maske und in voller Ski-Montur vor großen Lettern, die das Wort „KitzSki“ formen. Aufgenommen wurde das Bild in Kitzbühel in Österreich.

ENDLICH wieder Skifahren 🙏🏼🙏🏼🙏🏼 Dieses Jahr ein bisschen anders 😷 aber es macht einfach trotzdem so viel Spaß 😍Posted by Maria Höfl-Riesch on Wednesday, December 30, 2020

Bild löst einen Shitstrom aus

Bei vielen Facebook-Fans von Höfl-Riesch kam das Bild aber offenbar nicht so gut an. Sie werfen ihr in den Kommentaren vor, sie protze mit einem Privileg, das sie als Prominente habe. Eine Nutzerin schreibt etwa: „Da fehlen einem die Worte ... toll, dass man in der Zeit so protzen muss, weil man privilegiert ist .. So sind Sie halt – nur an sich denken und das Leben nur mit Urlaub genießen“. Andere Kommentatoren beklagen außerdem, Höfl-Riesch sei ein schlechtes Vorbild für andere. Ein anderer Nutzer kommentierte:

Diesen Post hättest Du Dir besser gespart! Für alle skibegeisterten Winterfans, die in dieser Saison (wahrscheinlich) auf‘s Skifahren verzichten müssen, ist Dein Beitrag ein Schlag in‘s Gesicht.

Kommentar eines Facebook-Nutzers

Höfl-Riesch rechtfertigt sich: „Halte mich an die Regeln“

Wenig später kam dann eine Reaktion auf die Kommentare und Anschuldigungen vieler Nutzer von Höfl-Riesch. In einem Statement bei Facebook schrieb sie: „Dass ich hier in Österreich Skifahren kann, hat nichts mit Promi- oder Sonderstatus zu tun, sondern weil ich hier seit vielen Jahren lebe. Zumindest hier in Kitzbühel halten sich alle an Abstandsregeln und Maskenpflicht, die Hütten sind natürlich geschlossen!“.

Hallo zusammen! Nachdem mein gestriger Post ja doch für ziemliche Diskussionen hier gesorgt hat, möchte ich mich nun...Posted by Maria Höfl-Riesch on Thursday, December 31, 2020

Sie sei sehr froh und dankbar dafür, dass das Skifahren in Kitzbühel derzeit erlaubt sei und „es tut mir sehr leid für alle, die es gerade nicht machen dürfen“, schrieb Höfl-Riesch weiter.

Viele Kommentatoren sprangen der Olympiasiegerin daraufhin zur Seite. Eine Nutzerin schrieb etwa: „Jeder sollte vor seiner Haustüre kehren! Neid und Missgunst – das sind wohl Tugenden die Überhand nehmen! Ich freu mich für alle, die vor Ort sind und Skifahren können! Wenngleich ich sehr traurig bin, dass wir nicht fahren können diese Saison!“.

STAND
AUTOR/IN
Laura Bisch (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Vendée Globe: Drama kurz vor dem Ziel Segler Boris Herrmann wird starker Vierter trotz Kollision mit Fischerboot

    Er war so knapp davor, eine Sensation bei der Vendée Globe zu schaffen – jetzt ist Segler Boris Herrmann im Ziel, als Vierter. Ein Zusammenstoß mit einem Fischerboot kostete ihn den Sieg.  mehr...

  2. Baden-Württemberg

    BW-Ministerpräsident: Wir sind keine Schurken Kretschmann platzt wegen Corona-Kritik im TV der Kragen

    Über die Corona-Regeln wird viel diskutiert. In einer ZDF-Sendung hat BW-Ministerpräsident Kretschmann sich jetzt über Kritik an der angeblichen Uneinigkeit der Regierungschefs in der Corona-Krise aufgeregt.  mehr...

  3. Stuttgart, Freiburg

    Corona-Lage in Baden-Württemberg Öffnung von Kitas und Grundschulen wegen Virusmutation in Kita verschoben: Wie geht es jetzt weiter?

    Eigentlich sollte gestern die Entscheidung zur Öffnung von Kitas und Grundschulen in Baden-Württemberg verkündet werden. Doch dann kam alles anders. Der Grund: In einem Freiburger Kindergarten wurden mutierte Coronaviren festgestellt.  mehr...

  4. News-Ticker zum Coronavirus Stiko-Empfehlung: Astrazeneca-Impfstoff nur für unter 65-Jährige

    Wegen der stark gestiegenen Infektionszahlen gibt es zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen in Deutschland. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Ticker.  mehr...

  5. Berlin

    Helfen Spülungen auch bei Corona? Mundspülung oder Mundwasser? Stiftung Warentest hat eine klare Empfehlung

    Was hilft wirklich, um Karies und Zahnfleischentzündungen vorzubeugen? Stiftung Warentest hat den Test gemacht und gibt auch einen Rat zum Thema Corona.  mehr...

  6. Die besten Messenger-Dienste ICQ und Telegram bleiben ein Datenschutz-Albtraum. Was tun?

    Was kaum jemand ahnt: ICQ und Telegram bringen viele eigene Daten schnell in sehr dubiose Kreise im Internet. Warum jeder neben Whatsapp trotzdem noch einen weiteren Messenger installieren sollte, erklären wir hier im großen Messenger-Special.  mehr...