STAND
AUTOR/IN

Die US-Schauspielerin und Entertainerin Betty White ist mit 99 Jahren gestorben. Viele Fans und Weggefährten trauern um „Rose“ von den „Golden Girls“.

Weltweit bekannt wurde Betty White durch ihre Rolle als „Rose“ in der US-Sitcom „Golden Girls“. Rose wirkte in der Serie liebevoll naiv und hat ihre Rentner-WG-Mitbewohnerinnen – Blanche, Dorothy und Sophia – immer wieder auf Trab gehalten. Berüchtigt waren die Anekdoten aus ihrer Kindheit im fiktiven Ort St. Olaf.

Die Schauspielerinnen der Fernsehserie „The Golden Girls“ – Estelle Getty, Rue McClanahan, Bea Arthur und Betty White – stehen während einer Drehpause in Hollywood zusammen. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | Nick Ut)
Die „Golden Girls“ – Estelle Getty, Rue McClanahan, Bea Arthur und Betty White – stehen am Set während einer Drehpause im Jahr 1985. picture alliance/dpa/AP | Nick Ut

Betty White gestorben – Joe Biden, Cher und viele weitere erinnern an sie

Betty White wurde 99 Jahre alt. Am Freitag berichteten mehrere US-Medien unter Berufung auf ihren Manager vom Tod der beliebten Schauspielerin. Viele Menschen erinnern im Netz an sie – darunter auch US-Präsident Joe Biden. In einem Tweet schreibt er, dass White „ein Lächeln auf die Lippen von Generationen von Amerikanern“ gebracht habe.

Betty White brought a smile to the lips of generations of Americans. She’s a cultural icon who will be sorely missed. Jill and I are thinking of her family and all those who loved her this New Year’s Eve.

Auch Pop-Star Cher meldete sich auf Twitter und erinnerte an ihre erste Begegnung mit der mehrfachen Emmy-Gewinnerin. Dabei seien ihr die Tränen gekommen und sie habe sich wieder wie ein Kind gefühlt, so Cher:

I Watched Her on her first TV Show “Life With Elizabeth”When I Was 7 Yrs Old.When She Did S&C I Got a Chance To Tell Her. I Was Embarrassed cause tears came to my eyes.She put her arms around me, & I Felt 7 again. Some Ppl Are Called ICONS🙄, BETTY IS A TRUE ICON.

Schauspieler Ryan Reynolds hatte 2009 in der Komödie „Selbst ist die Braut“ Whites Enkel gespielt. Auf Twitter schrieb er: „Die Welt sieht jetzt anders aus.

The world looks different now. She was great at defying expectation. She managed to grow very old and somehow, not old enough. We’ll miss you, Betty. Now you know the secret. https://t.co/uevwerjobS

Mit den „Golden Girls“ wurde Betty White weltweit bekannt

Betty White wurde 1922 im US-Bundesstaat Illinois geboren. Direkt nach der High School in den 30er und 40er Jahren bekam sie bereits erste kleine Rollen im Fernsehen und am Theater. Später trat sie vor allem in Talkshows und Gameshows auf.

1985 hatten die „Golden Girls“ Premiere im US-Fernsehen. Ab 1990 lief die Sitcom auch in Deutschland. White war die letzte lebende Hauptdarstellerin der erfolgreichen Serie. Ihre Kolleginnen von damals starben vor ihr – „Sophia“ (Estelle Getty) 2008, „Dorothy“ (Beatrice Arthur) 2009 und „Blanche“ (Rue McClanahan) 2010.

Betty White bekam Emmy für die Rolle als „Rose“

Nach den „Golden Girls“ war Betty White weiter im TV und Kino zu sehen. 2010 sorgte sie als Moderatorin der Fernsehshow „Saturday Night Live“ für hohe Einschaltquoten und große Erfolge. Sie arbeitete auch als Produzentin.

Betty White wurde mit Dutzenden Preisen ausgezeichnet, darunter zahlreichen Emmys. Und sie hat es ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft – als TV-Entertainerin mit der längsten Karriere, mehr als 75 Jahre sind es.

CNN mit Sondersendung am 100. Geburtstag von Betty White

White war dreimal verheiratet und hatte keine Kinder. Am 17. Januar wäre sie 100 Jahre alt geworden. CNN will an dem Tag mit einer Sondersendung an das Leben von White erinnern. Geplant sei auch eine Live-Schalte zu ihrer Geburtstagsparty gewesen, schrieb CNN am Freitag. Demnach soll White noch vor einer Woche angekündigt haben: „Eine Party mag ja wohl jeder – und diese hier wird großartig.

Betty hat immer gesagt, sie sei das ‚glücklichste alte Frauenzimmer auf zwei Beinen‘, so eine lange Karriere gehabt zu haben. Und ehrlich gesagt: Wir waren die Glücklichen, sie so lange gehabt zu haben.

Hollywood trauert um Betty White

Viele Menschen legten auf Whites Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood Blumen nieder.

Blumen und Bilder liegen auf dem Stern von Betty White auf dem „Walk of Fame“ in Hollywood. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | Ringo H.W. Chiu)
picture alliance/dpa/AP | Ringo H.W. Chiu
STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Baden-Baden

    Keine Symptome Corona positiv – muss ich trotzdem arbeiten?

    Glück gehabt: Die Symptome sind halb so wild. Aber was darf mein Arbeitgeber von mir verlangen? Und was kann ich fordern? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.  mehr...

  2. Stuttgart

    Unfreiwillig im Netz gelandet Sexvideo bei der Polizei in Stuttgart? Das ist passiert

    Hatten zwei Menschen Sex im Polizeirevier? Ein Video sorgt für Spekulationen. Die Polizei ermittelt.  mehr...

  3. „I‘d Do Anything For Love“ Rock-Sänger Meat Loaf mit 74 Jahren gestorben

    Er war einer der erfolgreichsten Künstler der Pop-Geschichte. Der Musiker Meat Loaf tot. Er starb im Kreis seiner Familie. Sein großer Hit war I‘d Do Anything For Love (But I Won't Do That).  mehr...

  4. Haßloch

    Der Grund ist so kurios wie das Bild Auf Straße in Haßloch: Darum haben diese Hühner Warnwesten an

    Es klingt fast schon zu kurios, um wahr zu sein: Hühner in Mini-Warnwesten auf der Fahrbahn unterwegs. Der Grund, warum sie sie tragen, ist sogar noch kurioser.  mehr...

  5. München

    Erzbistum München Das steht im Missbrauchsgutachten über Ex-Papst Benedikt

    Das Missbrauchsgutachten ist 1.600 Seiten lang. Inhalt: Missbrauchsfälle, die zwischen bis 2019 passiert sind. Jetzt haben Marx und Benedikt reagiert. Hier lesen.  mehr...

  6. Die nächste Reise kann kommen Gewinnt mit SWR3 Wohnmobil-Urlaub

    Lust auf einen Europa-Trip im Wohnmobil? SWR3 macht es möglich und verlost Wohnmobil-Urlaube!  mehr...