STAND
AUTOR/IN
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)

Robert Lewandowski verlässt nach acht Jahren den FC Bayern München und geht nach Barcelona. Für den Weltfußballer war das Training am Freitagvormittag das letzte im Bayern-Trikot.

Fußball-Bundesligist FC Bayern München stellt heute Nachmittag seinen Kader mit den Neuzugängen um Stürmerstar Sadio Mané vor. Wer da aber schon nicht mehr dabei sein wird, ist Robert Lewandowski.

Für den Weltfußballer war das Training am Freitagvormittag das letzte im Bayern-Trikot. Zukünftig wird er in den Farben von Barça spielen.

Robert Lewandowski trainiert mit seinen Mannschaftskameraden vom FC Bayern München (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Sven Hoppe)
Das war dann wohl das letzte Training mit den Bayern-Kollegen. picture alliance/dpa | Sven Hoppe

Langes Hin und Her zwischen FC Bayern und Barcelona

Über Wochen hinweg zogen sich die Verhandlungen zwischen den beiden Clubs. Der FC Bayern wollte eigentlich, dass Lewandowski seinen Vertrag noch erfüllt. Jetzt haben die Katalanen aber wohl ein Angebot vorgelegt, mit dem der polnische Nationalspieler doch noch ein Jahr vor Vertragsende wechseln kann. Es war bereits das vierte.

¡Hola! @FCBarcelona https://t.co/hw9kdTxRbw

Wie Kicker und Bild berichten, haben sich die Clubs auf eine Ablösesumme von 45 Millionen Euro plus 5 Millionen Euro Boni geeinigt. Nach acht Jahren endet damit Lewandowskis Bayern-Kapitel. Barça gibt ihm einen Vier-Jahres-Vertrag bis 2026 – in München hatte man ihm nur eine Verlängerung bis 2024 angeboten.

Lewandowskis Erfolge beim FC Bayern

2014 war Lewandowski von Borussia Dortmund zum FC Bayern München gewechselt – und machte sich dort einen Namen als Torgarant: In 375 Spielen erzielte er 344 Treffer. 41 Tore in der Saison 2020/21 ließen ihn sogar den Bundesliga-Torrekord von Gerd Müller knacken. Mit den Bayern gewann der Pole 2020 die Champions League und wurde im selben Jahr sowie 2021 als erster Bayern-Profi zum Weltfußballer gewählt.

STAND
AUTOR/IN
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Eching

    Nach Festival vermisst Obduktion von Tobias D.: Polizei geht nicht von Straftat aus

    Ein 25-Jähriger aus Bayern wurde nach einem Festival-Besuch vermisst. Eine Suchaktion über Instagram und Tiktok erreichte Millionen Menschen. Jetzt wurde seine Leiche gefunden.  mehr...

  2. Top-Act für 2023 steht fest Wacken 2022: Warum der Schweigefuchs trendet

    Kaum ist Wacken vorbei, googeln viele wieder nach dem Metal-Festival. Doch warum explodieren Suchanfragen nach dem „Schweigefuchs“? Ursache dafür ist eine bekannte Website.  mehr...

  3. Lake Mead

    Gruselige Funde am Lake Mead See bei Las Vegas: Dürre bringt immer mehr Leichen zutage

    Seit Mai werden immer mehr menschliche Überreste im Lake Mead freigelegt. Der sinkende Wasserpegel könnte dazu beitragen, jahrzehntealte Verbrechen aufzuklären.  mehr...

  4. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Embargo in Kraft: EU darf ab sofort keine russische Kohle mehr kaufen

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  5. Tierfreundlich, versteht sich: Wie kann man Katzen vertreiben?

    Ein Dilemma: Katzen sind das beliebteste Haustier der Deutschen. Katzen können aber auch viel Schaden anrichten und nicht zuletzt die Nachbarschaft völlig ruinieren. Wir geben Tipps, fremde Katzen fernzuhalten, zum Frieden aller Beteiligten.  mehr...

  6. Trotz Rettungsaktion Belugawal aus der Seine gestorben

    Tagelang hatte der Wal in einer Seine-Schleuse in Frankreich festgesteckt. Dann wurde er mit einem Kran befreit. Doch die Hilfe kam offenbar zu spät.  mehr...