STAND
REDAKTEUR/IN
Mario Demuth (Foto: SWR3, privat)

Schauspieler Michael B. Jordan wurde vom US-Magazin People zum „Sexiest Man Alive“ ausgezeichnet. Zur Verkündung in der Show des Komikers Jimmy Kimmel trug er zunächst ein Outfit, dass wenig von ihm selbst zeigte.

Er ist nun ganz offiziell der Mann mit dem größten Sexappeal weltweit: Michael B. Jordan. Den Titel hat dem 33-Jährigen Schauspieler das People-Magazin verliehen. US-Komiker Jimmy Kimmel hat die Auszeichung in seiner Show am Dienstag verkündet und dafür kam Jordan zunächst in einem eher unattraktiven Outfit auf die Bühne – in einem gelben Schutzanzug. Sein Gesicht war dabei durch einen großen Smiley verdeckt.

Zuschauerinnen und Zuschauer der Show konnten dann von zu Hause aus per Videoanruf raten, wer denn in dem Schutzanzug steckt. Jordan durfte dabei nur mit Ja oder Nein antworten. Um es noch schwieriger zu machen, wurde auch seine Stimme bei den Antworten verzerrt. Nach knapp fünf Minuten hatte Ashley aus Los Angeles den richtigen Tipp:

„He is sexy, he is alive“, so kommentierte Kimmel den richtigen Tipp von Zuschauerin Ashley. Jordan bekam als Trophäe einen Spiegel überreicht.

Darum haben Jordans Freunde vor und nach der Auszeichnung Witze gerissen

Für Jordan selbst ist es ein „cooles Gefühl“, so geehrt zu werden, sagte er im People-Interview. Demnach wurde er immer damit aufgezogen, dass das der eine Preis ist, den er wahrscheinlich nie bekommen wird. Nun ist es doch passiert. „Aber es ist ein guter Club zum Angehören“, sagte Jordan. Die Frauen seiner Familien seien „definitiv stolz auf das hier“.

The @people said it ! #sexiestmanalive https://t.co/lYcNTLSPn3 https://t.co/RFb6EChHTO

Erfahren habe Jordan von der Auszeichnung, als er gerade mit einem Kumpel im Auto unterwegs war, sagte er in der Kimmel Show. Seine Managerin teilte ihm mit, dass er die Auszeichnung bekommt. Danach hörten die Witze seiner Freunde aber nicht auf. „Wenn man Freunde wie diese hat, braucht man keine Feinde“, sagte Jordan mit einem breiten Grinsen im Gesicht.

Mel Gibson war erster „Sexies Man Alive“

Die Auszeichnung „Sexies Man Alive“ wird seit 1985 verliehen. Erster Preisträger war der Schauspieler Mel Gibson. Vor Michael B. Jordan, der auch Aktivist der „Black Lives Matter“-Bewegung ist, wurden Sänger John Legend und Schauspieler Idris Elba ausgezeichnet. Auch US-Country-Star Blake Shelton, US-Schauspieler Dwayne Johnson, die britische Fußball-Legende David Beckham und der australische Schauspieler Chris Hemsworth bekamen schon diesen Titel.

STAND
REDAKTEUR/IN
Mario Demuth (Foto: SWR3, privat)

Meistgelesen

  1. Sommer-Urlaub 2021 Spanien, Italien, Frankreich und Co. lockern ihre Corona-Regeln

    Sand zwischen den Zehen, eine warme Brise auf der Haut und gemütlich in den sonnigen Tag starten. Viele Urlaubsländer in Europa öffnen wieder ihre Grenzen für Touristen. Hier erfährst du, welche Regeln gelten und was du bei der Ein- und Ausreise beachten musst.  mehr...

  2. News-Ticker zum Coronavirus Keine FFP2 mehr: Maskenpflicht für Kinder soll geändert werden

    Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

  3. Vorhersage besonders schwierig Warum deine Wetter-App im Mai häufig daneben liegt

    Die Wetter-App zeigt 100% Regen-Wahrscheinlichkeit an, aber draußen scheint die Sonne. In den letzten Tagen ist sowas besonders häufig passiert. SWR3 weiß warum.  mehr...

  4. Beschluss der Gesundheitsminister Impfpriorisierung fällt ab dem 7. Juni weg

    Ab dem 7. Juni fällt die Impfpriorisierung weg. Das heißt, dass jede*r ab 16 Jahren sich für eine Impfung anmelden kann. Das haben die Gesundheitsminister von Bund und Ländern beschlossen.  mehr...

  5. Baden-Württemberg

    Rekordjahr für die Fahrradbranche Leergekaufte Händler in BW: Wo sind all die Fahrräder hin?

    Nicht zuletzt Corona hat für ein Rekordjahr bei der Fahrradbranche gesorgt. In Baden-Württemberg sind die Regale vieler Händler leer und sogar Reparatur-Termine sind schwer zu kriegen. Noch schlechter sieht es aber für Schnäppchenjäger aus.  mehr...

  6. Er saß auf einem Spielplatz Seltenes Unglück: Teenager in Karlsruhe von Blitz getroffen

    Im Karlsruher Stadtteil Oberreut ist ein 17-Jähriger auf einem Spielplatz von einem Blitz getroffen worden.  mehr...