STAND
AUTOR/IN

Sarah Jessica Parker, Cynthia Nixon und Kristin Davis haben sich an die Seite der Frauen gestellt, die Sex and the City-Schauspieler Chris Noth sexuelle Übergriffe vorwerfen.

Ist Sex and the City-Schauspieler Chris Noth alias Mr. Big ein Vergewaltiger? Mehrere Frauen werfen ihm vor, sie vor Jahren sexuell missbraucht zu haben.

Jetzt haben die Sex and the City-Kolleginnen von Noth auf die Vorwürfe reagiert. In einem gemeinsamen Statement auf Twitter distanzieren sich Sarah Jessica Parker, Cynthia Nixon und Kristin Davis von dem Schauspieler.

Twitter-Statement von Sarah Jessica Parker, Cynthia Nixon und Kristin Davis

„Wir sind zutiefst erschüttert über die Anschuldigungen gegen Chris Noth“, schreiben sie in dem Tweet. Weiter steht dort: „Wir unterstützen die Frauen, die sich gemeldet und ihre schmerzlichen Erfahrungen mitgeteilt haben. Wir wissen, dass dies eine sehr schwierige Sache sein muss, und wir sprechen ihnen dafür unsere Anerkennung aus.“

Wie das Magazin The Hollywood Reporter berichtet, wurde der Schauspieler wegen der Vorwürfe gegen ihn aus dem Cast der CBS-Serie The Equalizer entlassen.

Was sagt Mr. Big zu den Vergewaltigungsvorwürfen?

Chris Noth hat die Vorwürfe zurückgewiesen. „Die Anschuldigungen gegen mich, die von Personen erhoben werden, die ich vor Jahren oder sogar Jahrzehnten getroffen habe, sind kategorisch falsch“, sagte Noth der Nachrichtenagentur AFP.

Die Kontakte mit den Frauen seien „einvernehmlich“ gewesen. „Ich weiß nicht genau, warum sie jetzt auftauchen, aber ich weiß eines: Ich habe diese Frauen nicht angegriffen.“ Trotzdem prüfe die Polizei in Los Angeles die „Art“ der Vorwürfe, berichtet AFP.

Mehrere Frauen erheben Vorwürfe gegen den US-Star

Als Mr. Big war er in der Serie Sex and the City jahrelang unnahbar für Carrie Bradshaw – gespielt von Sarah Jessica Parker. Im wahren Leben soll Schauspieler Chris Noth zudringlicher gewesen sein als erlaubt. Das behaupten drei Frauen.

Die Frauen mit den Decknamen Zoe und Lily haben der Zeitung Hollywood Reporter gesagt, dass Noth sie vergewaltigt habe. Die 40 Jahre alte Zoe sagt, Noth habe sie 2004 in seiner Wohnung in West Hollywood vergewaltigt. Sie sei damals erst 22 Jahre alt gewesen. Lily wirft Noth vor, er habe sie 2015 in seiner Wohnung in New York angegriffen und vergewaltigt.

Zudem trat eine 30-jährige Kanadierin unter dem Pseudonym Ava in die Öffentlichkeit. Sie schildert, dass sie 2010 mit 18 Jahren in einem italienischen Restaurant in New York als Sängerin gearbeitet habe. Dort habe sie den Schauspieler kennengelernt. Er soll sie dort gegen ihren Willen auf seinen Schoß gedrückt und angefasst haben.

Warum werfen die Frauen Chris Noth gerade jetzt Vergewaltigung vor?

Die Vorwürfe liegen sechs, elf und 17 Jahre zurück. Die Frauen haben aber keine Anzeige erstattet und jahrelang geschwiegen. Zoe und Lily erklärten, die alten Wunden seien wieder aufgerissen worden, nachdem Noth durch die neuen Sex an the City-Folgen wieder in der Öffentlichkeit stand.

Laut Hollywood Reporter kennen sich Zoe und Lily nicht. Die beiden hätten sich unabhängig voneinander per E-Mail bei der Zeitung gemeldet.

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Toxische Beziehung erkennen Selbsttest: Ist meine Beziehung toxisch?

    Wir zeigen dir typische Anzeichen einer toxischen Beziehung oder Freundschaft und geben Tipps, wie es gelingen kann, sich davon zu befreien.  mehr...

  2. Neuer Corona-Impfstoff Novavax in Deutschland: Hier gibt es Impftermine

    In Rheinland-Pfalz kann man sich bereits für einen Impftermin mit Novavax registrieren. Wir sagen euch, wie das geht und was ihr über den Impfstoff wissen solltet.  mehr...

  3. SWR3 Quarantäne-Rechner Wer muss wie lange in Quarantäne? Hier kannst du es berechnen!

    Die Quarantäne wurde verkürzt. Für Kinder, manche Berufsgruppen und Geimpfte gibt es Ausnahmen. Hier kannst du die Dauer nach den aktuellen Corona-Regeln berechnen.  mehr...

  4. Baden-Württemberg

    Zuschauer beim Sport und 2G im Restaurant Corona-Regeln: Das gilt jetzt in Baden-Württemberg

    In Baden-Württemberg gilt wieder das sogenannte Stufenmodell und damit die Alarmstufe 1 – das bringt Lockerungen mit sich.  mehr...

  5. Mainz

    Neue Corona-Verordnung ab Montag Rheinland-Pfalz: keine Kontaktdaten mehr in der Gastronomie

    Rheinland-Pfalz ändert die Corona-Verordnung. Ab Montag entfällt die Kontaktdatenerfassung in einigen Bereichen. Auch bei der Nachverfolgung gibt es Änderungen.  mehr...

  6. Was darf ich – und wann? Corona-Infektion trotz Impfung: Was gilt jetzt eigentlich für mich?

    Einige Menschen bekommen Corona, obwohl sie mindestens schon zwei Impfungen bekommen haben. Ab wann kann man sich dann boostern lassen und welchen Status hat man bis dahin?  mehr...