STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt (Foto: SWR3)

Das Mandelblütenfest in Neustadt-Gimmeldingen gilt als Auftakt der Weinfestsaison in der Pfalz. Dieses Jahr findet es allerdings nicht statt. Es wurde wegen des Coronavirus abgesagt. Die Virusverbreitungsgefahr sei nicht vertretbar, hieß es.

Neustadts Oberbürgermeister Marc Weigel (Freie Wählergruppe Rheinland-Pfalz) teilte mit, dass man sich nach Rücksprache mit medizinischen Experten und der Risikoeinschätzung des Robert-Koch-Institutes für Großveranstaltungen dazu entschlossen habe, das Mandelblütenfest abzusagen. Er könne es nicht verantworten, dass in Gimmeldingen Tausende von Menschen auf engstem Raum zusammen kämen und man als Stadt somit eine weitere Ausbreitung des Virus in Kauf nehme, erklärte Weigel weiter.

Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen.

Marc Weigel, Oberbürgermeister von Neustadt

Im SWR bedauerte Weigel, dass es keine zentralen Vorgaben für solche Feste gibt. „Natürlich ist das jetzt für jeden Bürgermeister, Landrat, schwierig, wenn er solche Dinge alleine entscheiden muss. So richtig wohl - das gebe ich zu - fühle ich mich damit nicht. Aber letztlich sind wir dafür gewählt, Verantwortung zu übernehmen, wenn es darauf ankommt“, sagte er.

Zehntausende Menschen feiern zusammen

Das Mandelblütenfest findet jedes Jahr im Frühjahr in Gimmeldingen statt. Der Termin richtet sich traditionell nach der Mandelblüte und wird daher kurzfristig festgelegt.

Zehntausende Menschen kommen normalerweise zu dem Festwochenende in den Neustädter Ortsteil. Es gilt als Auftakt der Weinfestsaison in der Region.

Das Coronavirus breitet sich in Deutschland weiter aus. Laut dem Robert-Koch-Institut ist die Zahl der Infektionen auf 240 gestiegen. Viele Patienten sind inzwischen wieder gesund.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) kündigte für heute eine Regierungserklärung zum Krisenmanagement an. Zudem ist ein Treffen mit den Gesundheitsministern der Länder vorgesehen.

Rückgang der Infizierten-Zahlen in China

In China, wo das Virus zum ersten Mal nachgewiesen wurde, scheint sich die Lage zu entspannen. Behörden melden, dass provisorisch errichtete Krankenhäuser wieder geschlossen werden können, weil es weniger neu infizierte Menschen gibt als bisher. Auch die WHO erklärte, dass der Rückgang der Zahlen in China Tatsache sei.

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Jeder für sich und doch zusammen Das war das große SWR3 Grillen mit Johann Lafer und Johannes Strate

    Johann Lafer und sein Promi-Assistent Johannes Strate haben für das leckere 4-Gänge-Menü alles gegeben. Gang für Gang könnt hier noch mal hinter die Kulissen schauen.  mehr...

  2. Baden-Baden

    Grillt mit Johann Lafer und Johannes Strate Das war das große SWR3 Grillen im Video-Livestream!

    Ihr wart live dabei als Johann Lafer und Johannes Strate sechs Stunden lang mit euch gegrillt. Es hat großen Spaß gemacht!  mehr...

  3. Das große SWR3 Grillen 2021 Die Rezepte für das 4-Gänge-Menü zum Nachkochen

    Jedes Jahr denkt sich Johann Lafer tolle Gerichte aus, die wir alle gemeinsam grillen. Wenn ihr das Event noch einmal erleben wollt, holt euch hier die Rezepte.  mehr...

  4. Das große SWR3 Grillen SWR3Land hat gemeinsam gegrillt – ihr saht toll aus!

    Obwohl jeder im kleinen Kreis bei sich zu Hause gegrillt hat, fühlte es sich doch an, als hätten wir alle gemeinsam zubereitet, gebraten und gegessen. Schön, dass ihr dabei wart und danke für eure tollen Bilder!  mehr...

  5. News-Ticker zum Coronavirus Lauterbach: EM-Pläne verantwortungslos

    Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

  6. SWR3 Tatort-Check Der böse König: ein Ludwigshafen-Krimi wie aus dem Lehrbuch

    In Ludwigshafen liegt der Besitzer eines Kiosks brutal erschlagen in seinem Laden. Für Kommissarin Lena Odenthal und ihre Kollegin Johanna Stern kommen zwei Kunden als Täter infrage.  mehr...