STAND
AUTOR/IN
INTERVIEW

In der Corona-Krise boomen Verschwörungstheorien. Im Interview mit SWR3 erklärt ein Forscher, weshalb wir den oft skurrilen Geschichten auf den Leim gehen und wie wir am besten mit Menschen umgehen, die daran glauben.

Das Bundeskabinett hat einen Impfzwang beschlossen, Microsoft-Gründer Bill Gates nimmt Einfluss auf die Corona-Maßnahmen in Deutschland und Globuli würden gegen das Coronavirus helfen. Verschwörungstheorien gibt es immer – in Zeiten von Corona überfluten sie aber verstärkt das Netz.

Überblick SWR3-Faktenchecks Wir prüfen Fake-News und Lügen

Panikmache, falsche Fakten und Verschwörungstheorien verunsichern bei Whatsapp & Co. Hier findest du Faktenchecks – und wir zeigen, wie du die Fakes erkennen kannst.  mehr...

Coronavirus: Warum gibt es jetzt so viele Verschwörunsgtheorien?

Kai Sassenberg erforscht am Leibniz-Insitut für Wissensmedien in Tübingen Verschwörungstheorien im Zusammenhang mit der Corona-Krise. Für ihn ist klar, warum Menschen gerade jetzt so empfänglich dafür sind:

Menschen springen insbesondere dann auf Verschwörungstheorien an, wenn sie nach Erklärungen suchen, unsicher sind und sich bedroht fühlen – das erfüllt die Corona-Pandemie alles.

In der aktuellen Situation würden Gesundheitsfragen für die Menschen eine große Rolle spielen. Hinzu komme die Angst, selbst zu erkranken. Zu dieser gesundheitlichen Bedrohung komme die Verunsicherung, da sich das Alltagsleben der Menschen in dieser Zeit verändert habe, so Sassenberg im Interview mit SWR3.

Warum sind gerade die sozialen Medien ein Nährboden für Verschwörungstheorien?

Generell ist das Interesse an Artikeln und Informationen über Verschwörungstheorien hoch. Das zeige sich auch an den hochfrequentierten Artikeln öffentlich-rechtlicher Sender zu diesem Thema, meint Sassenberg. In den sozialen Medien gebe es eine hohe Chance zur Verbreitung solcher Inhalte. Denn:

Jeder kann senden, jeder kann Dinge verteilen, jeder kann ein YouTube-Video hochladen, in dem die eigene Verschwörungstheorie thematisiert wird.

Außerdem sei die Verbreitung solcher Inhalte in den Sozialen Medien, beispielsweise durch Likes und Retweets besonders einfach.

Welchen Einfluss hat das auf die Gesellschaft?

Verschwörungstheorien könnten auf zwei Wegen wirken, so Sassenberg:

1. Menschen, die an Verschwörungstheorien glauben, seien laut dem Wissenschaftler grundsätzlich skeptisch gegenüber Institutionen. Das bedeute in Zeiten der Corona-Krise, dass sie die getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie nicht als sinnvoll erachten und diese auch nicht unterstützen.

2. Forschungen hätten gezeigt: Allein das Wissen, dass es eine Verschwörungstheorie zu einem bestimmten Thema gibt, könne dazu führen, dass sich Menschen weniger solidarisch verhalten würden. Das hätte sich laut Sassenberg auch im Zusammenhang mit Verschwörungstheorien zum Klimawandel gezeigt.

Wie mit Verschwörungstheoretikern umgehen?

Sassenberg rät, Menschen, die an Verschwörungstheorien glauben, nicht zu belächeln. Damit könne niemand erreicht werden – die Distanz werde stattdessen größer.

Besser sei es, Vertrauen aufzubauen – also Bedenken ernstzunehmen. Verschwörungstheorien würden Argumente enthalten, die oft aber keine Fakten seien. Deshalb sei der einzige Weg, sich auf die Diskussion einzulassen –„in einer wertschätzenden und keiner belächelnden Art und Weise.“

Blick hinter die Kulissen So entstehen Faktenchecks bei SWR3

Wer entscheidet, wozu es einen Faktencheck bei SWR3 gibt? Welche Regeln und Kriterien gibt es und wie genau gehen die Redakteure bei der Recherche vor? Hier erklären wir, wie wir arbeiten.  mehr...

Meistgelesen

  1. „Tragischer und ungewöhnlicher Unfall“ Kapstadt: Bienenschwarm überfällt und tötet 64 Brillenpinguine

    Das klingt nicht nur schlimm, das ist schlimm: Ein Schwarm Bienen hat in Südafrika Dutzende Pinguine getötet. Aber warum?  mehr...

  2. Friedberg

    Autobahn lange gesperrt Polizei bestätigt: Geisterfahrer für tödlichen A5-Unfall verantwortlich

    Vier Autos sind auf der A5 bei Friedberg am Sonntagmorgen ineinander gerast. Dabei gab es Tote und Verletzte. Nun ist klar: Es war ein Geisterfahrer.  mehr...

  3. Idar-Oberstein

    Tatverdächtiger war sauer: Kein Bier ohne Maske Idar-Oberstein: Kassierer wegen Maskenpflicht erschossen

    Der junge Kassierer an der Tankstelle hat nur seinen Job gemacht. Er wies einen Kunden auf die Maskenpflicht hin, da dieser ohne Maske Bier kaufen wollte. Das kostete ihn das Leben.  mehr...

  4. Lavafontänen auf den Kanaren Vulkanausbruch auf La Palma: Hunderte Häuser unbewohnbar

    Seit Sonntagnachmittag spuckt ein Vulkan auf der Kanareninsel La Palma Lava. Seitdem hat er schon Hunderte Häuser unbewohnbar gemacht.  mehr...

  5. SWR3 New Pop 2021 Die schönsten Konzertmomente gibt's hier

    Hat das Spaß gemacht! So lange haben wir mit euch drauf gewartet und es hat sich gelohnt. Die Best-ofs aus den Konzerten von Griff, Álvaro Soler und Co. findet ihr hier  mehr...

  6. Berlin

    „Heute ist ein schwarzer Tag“ Die Ärzte sagen Tour 2021 ab – das sind die Gründe

    Ein Schock für alle Ärzte-Fans: Die In The Ä Tonight Tour 2021 ist komplett abgesagt. Das hat die Berliner Punk-Rock-Band jetzt bekanntgegeben.  mehr...