STAND
AUTOR/IN
Mirja Raff
Mirja Raff (Foto: SWR3)

Eine Meldung schwirrt gerade durch die Nachrichten: die Erzeugerpreise sinken im Schnitt um mehr als vier Prozent. Das ist doch mal eine gute Nachricht. Aber wann kommen die sinkenden Preise bei uns an? Michael Wegmer aus der SWR3 Wirtschaftsredaktion verrät es uns.

Kommt Senkung der Erzeugerpreise beim Verbraucher an?

Michael Wegmer befürchte nein, denn die Ketten sind lang und kompliziert. Der Erzeuger verkauft an den Großhandel, der weiter an den Einzelhandel und dann erst kommen die Produkte zu uns. Da passiert also noch wahnsinnig viel dazwischen. Heißt: Nur weil die Erzeugerpreise leicht gesunken sind, muss das am Ende nicht direkt und schon gar nicht schnell beim Verbraucher ankommen.

Kurzfristig werden wir sicher keine schnell sinkenden Preise sehen.

Mit dem Handy schnell bestellt? Auf Black Friday folgt Cyber Monday: So spart ihr wirklich!

Es ist einfach so bequem: Auf dem Sofa sitzen, mit dem Handy nach Rabatten im Netz stöbern, und zack ist der Kauf-Button gedrückt. Doch das solltet ihr lieber nicht tun. Warum, verraten wir euch hier.

NOW SWR3

Gesunkene Preise: Kein dauerhafter Effekt!

Dass die Preise ab Fabrik überhaupt gesunken sind, hat nur mit der Energie zu tun, die in den vergangenen Wochen etwas günstiger geworden ist. Das merken wir zum Beispiel beim Tanken. Aber das wird vermutlich kein dauerhafter Effekt sein. Der Winter fängt gerade erst an. Und rechnet man die Energie raus, sind die Erzeugerpreise weiter gestiegen. Zwar nicht mehr ganz so stark, aber andere Produkte sind dadurch eben nicht günstiger geworden.

Günstig tanken Endlich! Darum sinkt der Spritpreis wieder

Endlich sinken die Preise an den Tankstellen wieder. Doch warum? Hier gibt es die Antwort und den Spritpreisrechner für deinen Ort!

Wird die Inflation gebremst?

Einen Hoffnungsschimmer gibt es auf jeden Fall“, sagt Michael Wegmer. „So haben das auch viele Ökonomen eingeschätzt.“ Manche sprechen von einer Trendumkehr, also gehen auf jeden Fall davon aus, dass die Inflation nicht noch weiter steigen wird. Aber, auch hier gibt es ein Aber: Von den teuren Preisen der vergangenen Monate, haben viele Unternehmen noch gar nicht alles an uns weitergegeben. Das Forschungsinstitut ifo hat das abgefragt. Nur 34 Prozent der Preissteigerung hätten Firmen bisher weitergegeben. Das sollen bis Februar 50 Prozent werden. Also selbst wenn Erzeugerpreise fallen, und über eine lange Kette das am Ende bei uns ankommt, gibt es Effekte, die das wieder aufheben werden.

Meistgelesen

  1. Test für den Katastrophenfall So laut war die bundesweite Warnung auf dem Handy

    Im Katastrophenfall entscheiden Sekunden. Um die Alarmstrukturen in Deutschland zu testen, wurden am 8. Dezember um 11 Uhr Warn-SMS auf alle Handys verschick – ohrenbetäubend und laut.

    Die Morningshow SWR3

  2. Anti-Terror-Einsatz gegen „Reichsbürger“ „Brandgefährlich“: Kommt bald die zweite Festnahme-Welle?

    Am Mittwochmorgen hatte die Polizei mit mehr als 3.000 Leuten gegen die sogenannten „Reichsbürger“ zugeschlagen. Der ersten Aktion könnten weitere folgen.

    Die Morningshow SWR3

  3. Einmalig und ganz besonders Erlebt das SWR3-Weihnachtskonzert 2022 mit Mark Forster

    Wir versüßen euch die schönste Zeit des Jahres: Mit dem SWR3-Weihnachtskonzert mit Mark Forster. Hier gibt’s alle Infos, wie ihr dabei sein könnt!

  4. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Kreml will sich angeblich vorerst keine weiteren Gebiete aneignen

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  5. Illerkirchberg

    Haftbefehl gegen Tatverdächtigen Strobl: Angriff von Illerkirchberg „keine Rechtfertigung für Hass und Hetze“

    Ein Eritreer hat zwei Schülerinnen bei Illerkirchberg angegriffen. Eines der Mädchen starb. Der Tatverdächtige ist in U-Haft. BW-Innenminister Strobl ruft zu Besonnenheit auf.

    MOVE SWR3

  6. Welcher öffnet wann und wie lange? Diese Weihnachtsmärkte in SWR3Land solltet ihr besuchen

    Na, habt ihr schon euren ersten Glühwein oder Punsch auf dem Weihnachtsmarkt getrunken? Welcher öffnet eigentlich wann und wie lange? Wir haben für euch eine kleine Liste zusammengestellt.