Stand
AUTOR/IN
Tanja Praschak

Du willst beim Online-Dating glänzen? Hier erfährst du die fünf besten Tipps und Tricks, wie dein Date zum Erfolg wird.

Online-Dating ist gerade während Corona für viele die einzige Möglichkeit, jemand Neuen kennenzulernen. Paartherapeut Eric Hegmann erklärt, worauf es dabei ankommt.

Tipp 1

Das richtige Profilbild – eine wichtige Sache beim Online-Dating

Natürlichkeit ist wichtig

„Ein guter Rat ist immer: Seien Sie die Person, die Sie sich selbst auch als Partner wünschen“, empfiehlt Paartherapeut Eric Hegmann. Trotzdem solltest du dabei natürlich sein. Als Profilfoto eignen sich Fotos mit einem offenen Blick, einem kleinen Lächeln. No-Gos bei Profilbildern sind Gruppenfotos, Fotos mit Sonnenbrillen und Fotos, auf denen du nicht in die Kamera schaust.

Das richtige Outfit

Vor allem rote Outfits lassen Herzen höher schlagen. Das hat uns die Datingexpertin auf Youtube Lola Sparks im SWR3-Interview verraten: „Rot ist ein Zeichen für Attraktivität. Auf einem Foto mit einem roten Pullover zum Beispiel, wirst du tendenziell als attraktiver wahrgenommen. Das zeigen auch Studien." Außerdem sind Radlerhosen auf Profilbildern laut Lola Sparks ein echter Abturner!

Tipp 2

Werde im Online-Dating-Profil konkret!

Um dein Online-Dating-Profil interessanter zu machen, solltest du unbedingt bei deinen Interessen konkret und vor allem emotional werden. Das macht dich interessanter. Also beispielsweise nur aufzählen, welche Länder du schon bereist hast, reicht nicht aus. „Da solltest du schon sagen, warum man sich in welchem Land besonders toll gefühlt hat oder was das beste und schönste Erlebnis dort war“, erklärt Hegmann. „So hat man sofort ein Bild von der Person in der jeweiligen Situation vor Augen. Also statt viele Themen anschneiden, lieber in die Tiefe gehen!“  

Tipp 3

Wahrheit beschönigen, bringt nichts

Ich hatte Klienten, die haben nur beim Alter geschummelt und mussten dann beim ersten Treffen feststellen, dass ihr Date so empört über die Lüge war, dass sie einfach sitzen gelassen wurden.

Deswegen rät Hegmann dazu, ehrlich zu sein! Falls du aber doch bei Angaben gelogen haben solltest, empfiehlt er, so schnell es geht, die Karten auf den Tisch zu legen. „Aber man sollte damit rechnen, dass die Reaktion dann oftmals heftig ist.“

Sag's nicht! Bullshit-Generator: Sätze, die Frauen mit 30 nicht mehr hören können

„Ab jetzt baut der Körper ab“ oder „wie, du bist noch nicht verheiratet?“ Wir empowern uns, indem wir drüber lachen, mit dem SWR3-Bullshit-Generator!

Tipp 4

Dating während der Corona-Pandemie

Dating hat sich während der Corona-Pandemie verändert. Trotzdem ist es möglich, erklärt Hegmann. „Video-Chats können die nächste Stufe sein, nachdem man gechattet und vielleicht auch schon zusammen telefoniert hat.“ Statt also direkt spazieren zu gehen, was aktuell auch viele machen, kannst du im nächsten Schritt lieber einen Videochat vorschlagen und so dein Date genauer abchecken.

Tipp 5

Video-Date, aber wo?

Dein erstes Videodate sollte vielleicht nicht unbedingt im Schlafzimmer stattfinden. „Das würde ich mir genau überlegen, es sei denn sie wollen eine eindeutige Botschaft senden“, erklärt der Paartherapeut. Er rät, erst einmal im Wohnzimmer oder im Esszimmer den Videochat zu starten. „Ganz wichtig, du solltest dich dort wohlfühlen.“ Dann bekommst du automatisch eine positive Ausstrahlung – und das macht attraktiver. Denn eins ist auch klar: Aufgeregt ist hier jeder!

Übrigens: Laut Hegmann ist in diesem Jahr der Wunsch nach einem Partner oder Partnerin bei Singles gestiegen, das sollen Umfragen von zwei Datingseiten ergeben haben. Die Chance also, dass in diesem Jahr etwas „Ernstes“ dabei ist, ist höher als sonst! Na dann, viel Glück beim Online-Daten!

Stand
AUTOR/IN
Tanja Praschak

Meistgelesen

  1. Hunderte gehen Fake auf den Leim Luxus-Restaurant in New York entpuppt sich als Scherz

    Top-Google-Bewertungen und eine monatelange Warteliste: nicht ungewöhnlich für ein Luxus-Lokal in Manhattan. Am Ende fielen hier jede Menge Leute auf einen genialen Streich rein.

  2. Susanne Daubner im SWR3-Interview Lachflash live im TV – so reagierten die Zuschauer

    Nicht nur für Daubner-Ultras: Ein Lachflash so früh am Morgen in der Moma-Sendung bringt die Tagesschau-Moderatorin komplett aus dem Konzept. Was war so witzig?

  3. Plural-Rätseln bei SWR3 im Radio Was ist der Plural von Wasser, Milch oder Oma? Jetzt dein Wissen testen!

    Der Plural im Deutschen ist gar nicht so leicht. Es gibt Mehrzahl-Formen, die wohl viele von uns nicht sofort wissen. Hier sind besonders schwierige Fälle im Quiz!

    Sommerradio SWR3

  4. Liveblog: Krieg in der Ukraine Selenskyj: Nato-Beitritt der Ukraine nur „eine Frage der Zeit“

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  5. Ganz schön zugedröhnt Schafe grasen komplette Cannabis-Plantage in Griechenland ab

    Weil sich seine Schafe komisch benahmen, wurde ein Schäfer in Griechenland stutzig. Was er dann herausfand, macht sprachlos.

  6. Podcast „1 plus 1“ Skurrile Fan-Geschichte: Das hat Giulia Becker mit Giovanni Zarrellas Unterhose gemacht

    Was macht man, wenn man die Unterhose seines großen Idols besitzt? Habt ihr euch das schon immer gefragt? Dann hat Giulia Becker hier die Antwort für euch!