STAND
AUTOR/IN
Malte Dedecek (Foto: SWR3)

Ruhige und besinnliche Jahreszeit? Von wegen! Über Weihnachten und Neujahr werden lärmende Autos mit gestressten Menschen auf den Straßen stehen. Check jetzt deine Strecke!

Hier ist die Staugefahr besonders hoch:

  • A5 zwischen Karlsruhe und Basel
  • A6 zwischen Saarbrücken und Nürnberg
  • A7 Richtung Füssen/Reutte
  • A8 zwischen Karlsruhe und Stuttgart
  • A81
  • A96

Auf allen Strecken gibt es auch Baustellen wie auf der A7 im Virngrundtunnel oder der A5 Müllheim/Neuenburg – Hartheim/Heitersheim.

Staugefahr gibt es auch in unseren Nachbarländern

Für die Wintersportler geht es in der Schweiz und Österreich direkt weiter. In der Schweiz wird es besonders auf der Gotthard Route voll und in Österreich auf der Brenner Autobahn. Da ist ab Samstag auch wieder ein Abfahrtsverbot: Von 7 bis 19 Uhr darf der Stau nicht durch die kleinen Ortschaften umfahren werden.

Der Stau-Schwerpunkt geht zwar in Richtung Süden, aber auch auf den anderen Strecken wird mehr los sein – zum Beispiel in Richtung Frankreich, weil die französische Bahn wegen der Streiks über Weihnachten viele Verbindungen streicht.

Spitzenzeiten zwischen den Jahren

Vor Weihnachten und Neujahr ist die Staugefahr am größten. Auch am 26. Dezember und dem 01. Januar kann es laut ADAC Stauprognose voll auf den Straßen werden.

Checkt eure Reiseroute im SWR3-Verkehrszentrum

SWR3 Verkehrszentrum Stau oder frei? Check deine Strecke

Stau, Baustellen, Sperrungen – vor dem Wochenende ist jede Menge los auf den Straßen! Das SWR3 Verkehrszentrum hat alle aktuellen Infos. Vor der Abfahrt informieren und den Stau umfahren.  mehr...

Tipps im Stau

  • Wenn ein Stau naht: Erst ab 15 km Staulänge oder bei einer Vollsperrung lohnt sich ein Umweg.
  • Ausreichend Snacks und Getränke einpacken. Ein kleiner Imbiss ist im Stau auch Nervennahrung. Denn im Stau stehen kann bei Autofahrern zu einem Stressniveau führen, wie ihn Polizisten verspüren, die einer Gruppe Hooligans gegenüberstehen.
  • Radio hören – ob im Stau oder bei freier Bahn.

Reißverschlussverfahren – so geht es richtig

Wenn Spuren auf der Autobahn wegfallen, sorgt das auch oft für Staus und für Stress bei vielen Autofahrern. Das Problem: Viele Autofahrer halten sich nicht an das Reißverschlussverfahren.

ReißverschlussverfahrenEs wird wieder voll auf den Straßen!Posted by SWR3 on Thursday, June 6, 2019

Meistgelesen

  1. News-Ticker zum Coronavirus Pfizer/Biontech-Impfstoff soll ab 2022 für die EU teurer werden

    Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

  2. Das große SWR3 Grillen 2021 Die Rezepte für das 4-Gänge-Menü zum Nachkochen

    Jedes Jahr denkt sich Johann Lafer tolle Gerichte aus, die wir alle gemeinsam grillen. Wenn ihr das Event noch einmal erleben wollt, holt euch hier die Rezepte.  mehr...

  3. Informationen zum Coronavirus So hoch ist die Inzidenz in deinem Landkreis oder deiner Stadt

    Wie viele Menschen wurden positiv auf Corona getestet? Und wie genau ist die Lage in Deutschland? Hier findest du Karten, die ständig aktualisiert werden.  mehr...

  4. Baden-Baden

    Impfreihenfolge in Deutschland Impfstopp mit Astrazeneca – welchen Einfluss hat das auf meinen Impftermin?

    Wann kann ich einen Impftermin ausmachen? Wann kann ich mich gegen Corona impfen lassen? Hier erfahrt ihr, wie es aktuell in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aussieht.  mehr...

  5. Jeder für sich und doch zusammen Das war das große SWR3 Grillen mit Johann Lafer und Johannes Strate

    Johann Lafer und sein Promi-Assistent Johannes Strate haben für das leckere 4-Gänge-Menü alles gegeben. Gang für Gang könnt hier noch mal hinter die Kulissen schauen.  mehr...

  6. SWR3-Faktencheck: Sucharit Bhakdi Ist die Corona-Impfung von Biontech und Pfizer gefährlich?

    In mehreren Sendungen hat Bhakdi geschildert, dass der Corona-Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer gefährlich sei. Wir prüfen seine Thesen.  mehr...