Autor
Malte Dedecek
Dedecek, Malte; Foto: SWR3
Stand:

Ab dem 6. April könnten ältere Navis Probleme bekommen. Dann schaltet das GPS-Signal die Wochenzählung wieder auf null. Aber es gibt oft eine Lösung.

Die neuesten Infos von den Straßen in SWR3Land. Das bietet das SWR3 Verkehrszentrum – 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Im Radio, an der Hotline, online und im Videotext.

 mehr...

Das GPS-Signal zur Navigation hat einen Zeitstempel und weil dieses System aus den 70er stammt, hat es dafür nur 10 Bit zur Verfügung. 10 Bit reichen für 1024 Wochen – knapp 20 Jahre. Danach geht es wieder bei null los: Week Rollover wird das genannt. Und ältere Geräte, die kein Update bekommen haben, können damit wahrscheinlich nicht klarkommen. Nicht nur das Datum wäre dann falsch, sondern auch die Positionsbestimmung klappt nicht mehr richtig. In den USA warnt die Homeland Security zumindest Betreiber für kritische Infrastruktur vor diesem Datum – das betrifft zum Beispiel dort auch Server, die Uhrzeiten mit GPS synchronisieren.

Wie kann ich mein Navi retten?

Neuere Geräte, die den Standard ICD-2000 haben, sollten kein Problem mit der Umstellung haben. Das sind so grob alle Modelle, die nach 2010 auf den Markt gekommen sind. Tipp: In der Anleitung nachschauen, da steht das drin. Ältere Geräte sollten auf jeden Fall die neuesten Firmwareupdates eingespielt bekommen – also nicht die neueste Karte, sondern ein Update der Betriebssoftware.

Ähnlich wie der Jahr 2000 Bug

Das ist dasselbe Prinzip wie der Jahr 2000 Bug. Da sprang die Rechnung vom Jahr 99 auf null, nun eben von 1024 Wochen auf null. Bei Dem GPS-Signal war diese Umstellung schon einmal 1999 – allerdings war das damals nicht ein so weit verbreitetes Problem, denn die Anzahl der Auto-Navis war damals noch sehr überschaubar.

Nochmal erleben wir diesen Fehler nicht

In Zukunft soll dieses Problem zumindest seltener passieren, denn das GPS-Signal bekommt eine neue Struktur, die dann 13 Bit umfasst. Das gibt dann rund 157 Jahre Zeit bis zum nächsten Rollover – so lange hält das alte Navi definitiv nicht durch.

Autor
Malte Dedecek
Autor
SWR3