STAND
AUTOR/IN
Axel Weiß

Blauer Himmel, Sonne satt. Jetzt solltet ihr noch so viel Vitamin D wie möglich tanken. Warum das gut ist und wann und wo man am besten den Tank auflädt, erfahrt ihr hier.

Wann und wo kann ich noch ordentlich Vitamin D tanken?

Mittags scheint die Sonne zur Zeit noch stark genug, also vielleicht mal in der Mittagspause eine Runde draußen im Freien drehen, muss gar nicht lang sein: Schon fünf bis 25 Minuten UVB-Strahlung auf Hände, ins Gesicht und oder auf die blanke Haut von Armen und Beinen reichen für den kleinen Vitaminkick aus – daher nicht völlig eingepackt laufen, sondern vielleicht mal die Ärmel ein bisschen aufkrempeln.

Es ist schon wichtig, sich zu kümmern, denn zu wenig Vitamin D, das macht uns schwach und schlapp und ist vor allem ganz schlecht für die Knochen, die werden damit gehärtet und mineralisiert.

Was können wir im Herbst und Winter tun, damit der Vitamin D-Tank voll ist?

Das beste Vitamin D ist auf jeden Fall das, das man als Vorrat bereits hat, deshalb noch mal jetzt raus in die Sonne. Jeder Zweite hierzulande macht das nicht ausreichend und ist unterversorgt. Dann kann man ab und an mal fettreiche Fische wie Lachs essen, das bringt schon ein bisschen mehr Vitamin D. Oder aber ein Vitamin-D-Präparat schlucken, hier aber unbedingt Rücksprache halten mit Experten. Da gibt es eine breite Auswahl, von verschreibungspflichtig bis frei erhältlich, nähere Infos dazu hat etwa die Stiftung Warentest.

Vergiften durch eine Überdosis kann man sich kaum, aber den Vitamin-D-Spiegel mal vorher beim Arzt zu checken ist sicher kein Fehler. Leider übernehmen viele Krankenkassen die Kosten dafür nicht oder zumindest nicht in jedem Fall.

STAND
AUTOR/IN
Axel Weiß

Meistgelesen

  1. Die fetten Events mit den angesagtesten Stars SWR3-Ticketalarm: Karten gewinnen und Konzerte & Festivals erleben!

    Rock am Ring, Red Hot Chili Peppers, Kessel Festival oder Campus Festival. Hier mitmachen und Tickets for free bekommen.

    Die Morningshow SWR3

  2. Tipps & Fallstricke, die Mieter kennen sollten Nebenkostenabrechnung: Diese Tipps schützen euch vor möglicher Abzocke!

    Kleine Briefe, die Sorgen machen können: Bei vielen Mieterinnen und Mietern flattern gerade die Nebenkostenabrechnungen rein – oftmals mit hohen Nachzahlungen. Wie ihr eure Abrechnung checken könnt und wann ihr nicht zahlen müsst, lest ihr hier.

    Die Morningshow SWR3

  3. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Von der Leyen in Kiew: Neue EU-Sanktionen gegen Russland

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  4. Mit Zug von Neapel nach Mailand? Zweifel an der Story: Italienerin pendelt täglich über 1.000 Kilometer

    Die Geschichte hatte für Wirbel gesorgt: Eine Frau aus Neapel fährt mit dem Zug jeden Tag mehr als 12 Stunden zur Arbeit und zurück. Jetzt gibt es Zweifel, ob die Story stimmt.

  5. Stuttgart

    Sicherheit Waffenverbotszone in Stuttgarter Innenstadt startet

    Damit reagiert die Stadt auf die gestiegene Anzahl von Messerdelikten. Innerhalb eines Jahres gab es davon knapp 250. Die Politik möchte für mehr Sicherheit sorgen.

    Die Morningshow SWR3

  6. Hohe Strom- und Gaspreise Wer wirklich von der Energiekrise profitiert

    Das klingt verrückt: Der Klimaschutz profitiert von der Energiekrise. Ab es gibt noch mehr. Wohin der Geldfluss geht, ist wirklich eine spannende Überraschung.

    Die Morningshow SWR3