STAND
AUTOR/IN
Kira Urschinger
Kira Urschinger (Foto: SWR3)
SWR3

Vor 30 Jahren hat ein Physiker das Internet erfunden. Am Dienstag gratulierten viele User in den sozialen Netzwerken – von liebevoll und nostalgisch bis kritisch oder sarkastisch ist alles dabei.

Zum Geburtstag habt ihr mit uns den Satz vervollständigt: „Ohne Internet hätte ich nie...“ und ihr habt uns viele sehr unterschiedliche Kommentare geschickt.

...im Ruhrgebiet die Möglichkeit, SWR3 zu hören. (Klaus-Peter)

...so viele weltweite Kontakte bekommen und hätte meine Plattensammlung nur mühsamer erweitern können. (Werner)

...so tolle Kochrezepte. (Tanja)

...den Menschen kennengelernt, der mein Zuhause geworden ist. Meine Frau. (Constantin)

...eine peinliche E-Mail-Adresse, die ich immer noch besitze. (Carina)

Was würde euch fehlen? 😁 #30JahreInternetGepostet von SWR3 am Dienstag, 12. März 2019

So gratuliert das Internet unter #Web30

Was ich das Internet noch fragen wollte: Wie sieht es denn man mit heiraten und Kinder kriegen aus? Die biologische Uhr tickt! #Web30

Ich habe dem #Web30 persönlich sehr viel zu verdanken, möchte es auf gar keinen Fall missen. Und ich hoffe, dass es nicht kaputt gemacht wird. Ich werde jedenfalls weiter für das Netz kämpfen. Dafür stehe ich mit meinem Namen.

Happy Birthday, Internet 🎉! Das WWW feiert heute 30. Geburtstag und wir blicken auf seine Historie zurück und wie alles begann. Ein Thread. 1/11 https://t.co/sY5UQxRLbl

30 Jahre Internet. 30 Jahre Wissensgesellschaft: 1989: Mauerfall 2019: Verschwörungstheoretiker gehen im Internet davon aus, dass die Mauer noch steht (auf einer Erdscheibe). #web30

Das Internet wird 30. #Web30 Da gratuliere ich aber. Das waren damals noch Zeiten, als man nachts nicht ins Netz konnte, weil das Modem so laut war, dass es die Oma vom Nachbarn aufgeweckt hat. Und dann das super Argument: "das brauch ich für die Schule".

30 Jahre World Wide Web. Es hat so viele Menschen verbunden! Also vor allem Eltern, die Routerprobleme haben, mit ihren genervten Kindern. #Web30

Das Internet wird heute 30. Denkt dran, wenn ihr älter seid als das Internet, seid ihr offiziell alt 😉👩‍🦳👨‍🦳 #Web30

Das sagt der Erfinder heute über das Internet

Vor 30 Jahren schlug der Physiker Berners-Lee dem Kernforschungsinstitut CERN eine Vernetzung von Computern vor. Es war der Grundstein für das World Wide Web. Heute warnt er vor dem Missbrauch seiner Erfindung. „Die Leute ärgern sich über Werbeanzeigen oder darüber, dass sie nicht wissen, was wahr ist“, zitiert die Tagesschau. „Sie können nicht richtig zusammenarbeiten oder sie sind in den Silos verschiedener sozialer Netzwerke gefangen und können nicht miteinander reden. Viele Menschen, die Presse und Beobachter sind der Meinung, das müsste doch eigentlich besser gehen.“

Seine Forderung: „Unternehmen müssen mehr tun, um sicherzustellen, dass ihr Gewinnstreben nicht auf Kosten von Menschenrechten, Demokratie, wissenschaftlichen Fakten und öffentlicher Sicherheit geht.“

Meistgelesen

  1. Die fetten Events mit den angesagtesten Stars SWR3-Ticketalarm: Karten gewinnen und Konzerte & Festivals erleben!

    Rock am Ring, Red Hot Chili Peppers, Kessel Festival oder Campus Festival. Hier mitmachen und Tickets for free bekommen.

    Die Morningshow SWR3

  2. Tipps & Fallstricke, die Mieter kennen sollten Nebenkostenabrechnung: Diese Tipps schützen euch vor möglicher Abzocke!

    Kleine Briefe, die Sorgen machen können: Bei vielen Mieterinnen und Mietern flattern gerade die Nebenkostenabrechnungen rein – oftmals mit hohen Nachzahlungen. Wie ihr eure Abrechnung checken könnt und wann ihr nicht zahlen müsst, lest ihr hier.

    Die Morningshow SWR3

  3. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Von der Leyen in Kiew: Neue EU-Sanktionen gegen Russland

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  4. KI-Chatbot ChatGPT Künstliche Intelligenz feiert Premiere im Stadtrat

    Ein Chatbot mit künstlicher Intelligenz löst Aufgaben besser als mancher Mensch. Er kann zum Beispiel Hausaufgaben erledigen – oder eine Rede für den Stadtrat in Landau schreiben.

    NOW SWR3

  5. Frankfurt an der Oder

    SWR3-Polizeiruf-Check Polizeiruf 110: „Der Gott des Bankrotts“ – Wie kommt Ross ohne Raczek klar?

    Ein ungleiches Paar: Kommissar Ross muss auch nach dem Abschied von Raczek nicht alleine ermitteln. Sein Übergangskollege geht einigen allerdings gehörig auf die Nerven.

  6. Mit Zug von Neapel nach Mailand? Zweifel an der Story: Italienerin pendelt täglich über 1.000 Kilometer

    Die Geschichte hatte für Wirbel gesorgt: Eine Frau aus Neapel fährt mit dem Zug jeden Tag mehr als 12 Stunden zur Arbeit und zurück. Jetzt gibt es Zweifel, ob die Story stimmt.