Stand:

Er taucht im eiskalten Wasser mit Geisterhaien, Anglerfischen und roten Quallen: Forschungstaucher, Meeresbiologe und Unterwasserfotograf Uli Kunz arbeitet im Meer. Uns hat er seine schönsten Fotos mitgebracht und erzählt, wie es sich anfühlt, wenn einen plötzlich zwei Buckelwale fast verschlucken.

Faszinierende Bilder von Meeresbiologe Uli Kunz; Foto: Uli Kunz
Uli Kunz

Forschungstaucher Uli Kunz im SWR3-Interview

Uli Kunz hat in SWR3-weltweit mit Sebastian Müller über seine Abenteuer geredet und darüber, dass er seinen Beruf besser nicht verrät, wenn er jemanden kennenlernt.

Außerdem hat er uns erzählt, wie es sich anfühlt, wenn zwei Buckelwale durch eine Wand von Heringen auf einen zugeschwommen kommen – und, warum er trotzdem nicht nur Abenteurer ist, sondern mit einem echt harten Beruf unterwegs. Denn jede Tauch-Stunde braucht so viel Vorbereitung, dass er gefühlte 200 Stunden im Voraus dafür einplant – alleine das Gepäck, das er und sein Team zu Expeditionen mitnehmen, kann bis zu 150 Kilo wiegen.

SWR3-Audio: Beitrag anhören; Foto: SWR3.de

Beiträge nachhören Forschungstaucher Uli Kunz in SWR3 Weltweit

Dauer

Uli Kunz erzählt bei kostenfreien Vorträgen über seine Abenteuer unter Wasser in einer Live-Fotoshow. Dabei geht es auch um Umweltschutz, er arbeitet mit Greenpeace zusammen.

Die Tour geht noch bis zum 27. Februar. Hier geht's zu den Terminen.

Autor
SWR3