STAND
AUTOR/IN

Es ist noch gut eine Woche bis zur Bundestagswahl. Und es bleibt spannend: Der Vorsprung der SPD ist wieder etwas kleiner geworden. Das zeigt die letzte ARD-Umfrage vor der Wahl.

Es ist immer noch offen, wer die stärkste Partei bei der Bundestagswahl werden kann: Nur noch vier Prozentpunkte steht die SPD in der ARD-Vorwahlumfrage vor der Union. Die SPD verbesserte sich zwar um einen Punkt auf 26 Prozent, aber auch CDU/CSU legten zu – von 20 auf 22 Prozent.

Die Grünen fielen um einen Punkt auf 15 Prozent zurück, und auch FDP und AfD mussten leichte Verluste hinnehmen: Sie liegen gleichauf bei 11 Prozent. Die Linke verharrt bei einem Stimmenanteil von 6 Prozent.

Bei einer Direktwahl läge Scholz immer noch vorne

Im direkten Vergleich der Kanzlerkandidaten konnte CDU-Chef Armin Laschet ein bisschen aufholen: von 16 auf 19 Prozent. Trotzdem bleibt SPD-Kandidat Olaf Scholz mit 40 Prozent in der Beliebtheit der Wähler weit vorne. Für Annalena Baerbock von den Grünen würden sich lediglich 13 Prozent entscheiden.

Wahlumfragen sind keine sichere Prognose

Es ist die letzte Umfrage, die die ARD und das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap vor der Wahl veröffentlichen. Bei den Wahlumfragen gilt, dass sie das Stimmungsbild zum aktuellen Zeitpunkt darstellen und keine Prognose für den Wahlausgang geben können.

Die nachlassende Parteibindungen und immer kurzfristigere Entscheidungen der Wähler machen verlässliche Aussagen vor einer Wahl immer schwieriger. Etwa 16 Prozent der Befragten gaben bei der Umfrage an, sich noch nicht entgültig entschieden zu haben.

Berlin

Kampf ums Kanzleramt Baerbock, Scholz & Laschet antworten auf eure Fragen – hier Videos anschauen!

Annalena Baerbock (Grüne) steht für Veränderung, Olaf Scholz (SPD) gilt als solide und Armin Laschet (CDU) gilt doch als durchsetzungsstark. Wer wird Kanzlerin Merkel beerben?  mehr...

Kampf ums Kanzleramt - Wer regiert Deutschland SWR3

Zweites Triell zur Bundestagswahl Heftiger Streit, viele Unterschiede, ein bekannter Gewinner

Im zweiten TV-Triell mit den Kanzlerkandidaten Laschet, Scholz und Baerbock gab es hitzige Streitgespräche. Trotz scharfen Attacken gegen ihn sahen die Zuschauer den SPD-Kanzlerkandidaten erneut vorn.  mehr...

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Liveblog zum Krieg in der Ukraine Wegen Nein zu Nato-Beitritt: Luxemburg wirft Erdogan „Basar-Mentalität“ vor

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen: Während die Welt den Einmarsch verurteilt, zerstören russische Truppen Städte und Infrastruktur. Alle Infos dazu.  mehr...

  2. Diesen Samstag! Das SWR3 Open Air in Mainz mit Lost Frequencies, Álvaro Soler und Milow

    Zum 75. Landesjubiläum von Rheinland-Pfalz holen wir Superstars für euch nach Mainz. Auftreten werden auch Tom Grennan und Emily Roberts. Der Eintritt ist frei!  mehr...

  3. „Gästehaus für Terrororganisationen“ Türkei gegen Finnland und Schweden in der Nato – das könnte dahinter stecken

    Die Türkei ist in der Nato – und Finnland kündigt einen Mitgliedsantrag an. Doch der türkische Präsident Erdogan sagt Nein. Für ein Ja will er offenbar eine Gegenleistung.  mehr...

  4. Landkreis Ludwigsburg

    Tragödie im Landkreis Ludwigsburg Bluttat von Eberdingen: Ermittlungen bestätigen Verdacht

    Neue Erkenntnisse drei Tage nach dem Tod mehrerer Familienmitglieder: Es ging wohl um eine geplante Trennung.  mehr...

  5. Russland muss sie menschenwürdig behandeln Stahlwerk in Mariupol: Ukrainer gerettet, aber gefangen

    Russland hat zugelassen, dass mehr als 260 Soldaten aus dem Stahlwerk dürfen. Busse haben sie abtransportiert. Aber frei sind sie damit noch nicht.  mehr...

  6. Kinderfahrräder im Test Nur drei von zwölf Räder haben die Tester überzeugt

    Die gute Nachricht: Den Praxistest haben alle Kinderfahrräder gut bestanden. Doch nicht alle Materialien sind im Belastungstest auch langlebig. Welches Rad ist Testsieger?  mehr...