Stand:

Erlebt die Stars von morgen beim SWR3 Comedy Festival in Bad Dürkheim! Ihr habt Lust auf frischen Wind? Wir holen die lustigsten Newcomer in die Comedy-City. An jedem Abend des SWR3 Comedy Festivals habt ihr im Dürkheimer Haus ab 22.30 Uhr die Möglichkeit, die heranwachsende Comedy-Elite live zu erleben. Also kommt vorbei und freut euch auf lustige Abende!

Maria Clara Groppler; Foto: Christian Hasselbusch
Christian Hasselbusch

Maria Clara Groppler

Wenn man Maria Clara Groppler zum ersten Mal sieht, könnte man von ihren unschuldigen Rehaugen und ihrem fiktiven Heiligenschein über dem Kopf fast geblendet werden und (noch viel wichtiger) ihrem Programm-Titel „Jungfrau“ Glauben schenken. Wenn sie allerdings loslegt, ist auch die Sache mit der Unschuld ganz schnell passé.

Maria Clara spricht aus, was sich viele nicht einmal trauen zu denken und zwar so ehrlich, trocken und auch derbe, dass einem manchmal schon fast die Spucke weg bleibt. So versucht sie ihrer Mutter den neuen Freund auszuspannen, erzählt Geschichten von ihrem Frauenarzt (der bevorzugt männlich sein darf) und stellt die Fantasie der Männerwelt ziemlich auf den Kopf.

Nora Boeckler; Foto: Nancy Ebert
Nancy Ebert

Nora Boeckler

Einfach mal in den Urlaub fliegen und die Ängste und Sorgen, die zu Hause auf einen warten, hinter sich lassen – das versucht Nora Boeckler mit ihrem Erfolgsprogramm »Fünf Sterne Fiasko«. Sie gibt Tipps zur Krisenbewältigung, stellt Fragen, auf die sie selbst keine Antwort hat und will unnötigen Ballast abwerfen.

Nebenbei ist Nora Boeckler als festes Ensemblemitglied in der neuen Sketch-Comedy von Ralf Schmitz sowie in einigen Filmen (u.a. Inga Lindström, Der geilste Tag, 100 Dinge, Griesnockerlaffäre …) zu sehen. Leichtigkeit und Optimismus werden hier großgeschrieben und mit einem Augenzwinkern leidenschaftlich präsentiert.

SWR3 Comedy Festival 2020 – Wer spielt wann und wo?

Martin Frank; Foto: Alan Ovaska
Alan Ovaska

Martin Frank

Bei seinem niederbayerischen Dialekt kommt vielleicht nicht jeder immer direkt mit – dabei geht es Allroundtalent Martin um Fragen, die mitten aus dem Leben gegriffen sind.

Der 26-Jährige punktet bei seinem Publikum allerdings nicht nur mit seinem kritischen Blick auf die Gesellschaft, voller Satire und Dynamik, sondern auch mit seiner Leidenschaft für klassische Musik. Wie gut, dass einige Musikhochschulen seine Bewerbung abgelehnt haben, sonst könnten wir sein Talent nur in großen Opernhäusern hören – und das wäre bei Weitem nicht so lustig wie auf unserer Newcomer-Bühne beim Comedy Festival in Bad Dürkheim.

Fee Brembeck; Foto: Sophie Wanninger
Sophie Wanninger

Fee Brembeck

Sie ist eine der bekanntesten Poetry-Slammerinnen im deutschsprachigen Raum, wird für ihren Humor sowie ihre sprachgewandte tief treffende Lyrik bewundert und ist sogar von Zeit zu Zeit im Fernsehen zu sehen. Dabei handeln ihre Texte auch gerne mal von Alltagssexismus und ihrer Art damit umzugehen – mit „Feeminismus“ natürlich!

Die studierte Germanistin tourt durch Österreich, Deutschland und die Schweiz und taucht auch im nicht deutschsprachigen Raum auf. Außerdem hat sie eine Sammlung mit feministischen Texten veröffentlicht und als Autorin und Sängerin einiges zu bieten. Gerade bastelt sie an ihrem Soloprogramm, mit dem sie im Dürkheimer Haus auftritt.

Jason Bartsch; Foto: Jakob Kielgaß
Jakob Kielgaß

Jason Bartsch

Ein Mix aus Comedy, Musik und Poetry-Slam und das alles in einer Person: Jason Bartsch vereint eine klare politische Haltung, einen sehr unkonventionellen Humor und eine literarische Tiefe mit dem Ziel, diese Grenzen aufzubrechen. Zwischen einem lachenden und einem weinenden Auge liegen bei seinen Shows oft nur zwei Songs.

Der Wahl-Bochumer wurde bereits mit dem Nachwuchsförderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet und kann mit seinem Engagement und Rückgrat in wahnsinnig vielen Bereichen nun auch SWR3Land zeigen, was er drauf hat.

Quichotte; Foto: Quichotte
Quichotte

Quichotte 

Autor, Stand-up-Künstler, Slam-Poet und Rapper gleichzeitig – das Feld des Kölners ist breit. Und wenn man diese Begriffe nun alle in einen Topf schmeißt und einmal kräftig umrührt, kommt die Bühnenshow von Quichotte heraus.

Seine Liebe zum gesprochenen und geschriebenen Wort begann bereits mit 14 Jahren, als er seine ersten Rapsongs aufnahm. Während des Studiums entdeckte er dann die Poetry-Slam-Bühne für sich und ist schließlich dort geblieben. Sein erstes Soloprogramm »Optimum fürs Volk« wurde mehrfach mit Kleinkunstpreisen ausgezeichnet.

Nikita Miller; Foto: Fabian Schumacher
Fabian Schumacher

Nikita Miller

Stand-up ist bei Nikita Miller eigentlich das falsche Wort, denn Nikita sitzt bei seinen Auftritten.

Egal, ob stehend oder sitzend erzählt er von seinen kasachischen Wurzeln, seiner Jugend, seiner russischen Clique in der schwäbischen Heimat. Und von den Erziehungsmethoden seines Vaters. Damit erschafft er eine ganz neue Form der Alltagssatire! Sein Stil ist einzigartig und unter seinen Fans sind sogar die besten Comedians!

Nikita Miller macht etwas, was ich noch nie gesehen habe: Er erzählt witzige Geschichten, die sich aber nicht von Pointe zu Pointe hangeln und gerade deshalb lustig sind.

Dieter Nuhr


Miss Allie; Foto: Philipp Eisermann
Philipp Eisermann

Miss Allie

Frech und frei und ein bisschen versaut, das sagen andere über die Bühnenshow von Miss Allie. Sie selbst sagt: lieb aber ehrlich. Alles begann in Melbourne, wo Allie drei Jahre lang Straßenmusik machte. Zurück in Deutschland nimmt sie an mehr als 40 Singer-Songwriter-Slams teil, nach ihrem Studium hat sie 2019 ihre erste Single veröffentlicht, mithilfe von Crowdfunding kam dann noch das Album Aus Scheiße wird Gold dazu. In ihren Songs verpackt sie ungewöhnliche Erfahrungen – manchmal in einem Wattebausch aus Humor, manchmal lässt sie aber auch die Hosen runter.  

Jan Overhausen; Foto: Jan Overhausen
Jan Overhausen

Jan Overhausen

Bad Dürkheim kennt ihn schon: Er hat sich letztes Jahr den SWR3 Comedy Förderpreis gesichert und sich mit seinen Storys um Singles, Wohngemeinschaften und Flirtversuche gegen die vier anderen Kandidatinnen und Kandidaten durchgesetzt. 2019 war er im Jahresfinale der Quatsch-Comedy-Club Talentschmiede und des Nightwash-Talent-Awards.

Früher wollte Jan Model werden, kam allerdings nie über den Wunsch hinaus. Sein Humor kommt der Gürtellinie gefährlich nahe, er unterschreitet sie aber nicht. Meistens.