Stand:

Das ist doch der aus dem Fernsehen!? Richtig. Ob bei »Switch«, »Genial daneben« oder auch bei »Wer weiß denn sowas« – wo immer Bernhard auftaucht, geht es meistens um Wissen und um Spaß! Beides lässt sich nämlich ziemlich gut verbinden.

Morgen war gestern alles besser

Genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt das Leben zu genießen. Später schwärmen wir davon. Hobby-Nostalgiker Bernhard Hoëcker schwärmt vom Wandel der Fotografie.

Explosiv! Live-Experiment mit Bernhard Hoëcker

Wenn es kracht, zischt und knallt ist Bernhard Hoëcker sofort dabei. Kemal überzeugt ihn auf der Live-Bühne zu einem Experiment, das allerdings ganz anders endet als erwartet…

Ein Selfie von Bernhard Hoëcker

Bernhard Hoëcker beim SWR3 Comedy Festival 2019; Foto: SWR3/Niko Neithardt
SWR3/Niko Neithardt

Kleiner Mann, große Comedy

Er klärt relevante Fragen wie zum Beispiel: »Gibt es intelligentes Leben unter meiner Duschmatte?« oder auch »War Silvester Stallone bei der Mondlandung dabei?«

Merkmal: Das Trema in seinem Nachnamen, also die zwei Punkte über dem »e«, sind ein Künstlerstilmittel. Es bedeutet, dass die beiden Buchstaben »o« und »e« getrennt ausgesprochen werden sollen, also nicht als »ö«. Außer man will ihn ärgern – wie Kollegin Hella von Sinnen, die ihn gerne liebevoll »Höckerchen« nennt.

Und jetzt? Aktuell ist er mit seinem Programm »So liegen Sie richtig falsch« auf Tour. Und darin widmet er sich auf typisch hoëckereske Art den Denkstrukturen seines Publikums, dreht und wendet diese im Scheinwerferlicht, analysiert und hilft der Welt wie immer auf die Sprünge!