Stand:

„Satire ohne Risiko ist wie abgestandenes Bier: Braucht kein Mensch.“ – Da ist was dran! Und kaum ein anderer ist auf der Bühne so überzeugend, wenn es um politische Satire geht. Sebastian Pufpaff traut sich was – und fordert euch auf, das gleiche zu tun: Einfach mal aus dem Alltag ausbrechen.

Der Schwarzpulverhändler im Anzug: Sebastian Pufpaff

Steckbrief:

Sebastian Pufpaff; Foto: Manuel Berninger
Manuel Berninger

Heißt der wirklich so? Sein Nachname brachte ihn zur Comedy – kein Scherz. Mit Schwarzpulver handelt er zwar nicht, dafür knallt sein Bühnenprogramm. Politische Satire ist sein Markenzeichen.

Daher kennt ihr ihn: Neben seiner eigenen Sendung „Pufpaffs Happy Hour“ hat er auch Auftritte bei „Nuhr im Ersten“ und der „heute-Show“. Außerdem gründete er mit zwei Comedy-Kollegen die „Kabarett-WG“.

Besonderheiten: Er hat die Lösung für alle, die noch Spaß am Leben haben und sich nicht nur in den sozialen Netzwerken tummeln wollen: „Schon mit der Entscheidung sich eine Live-Show ansehen zu wollen, brechen Sie aus,“ verspricht Sebastian auf seiner Homepage.

Aktuelles Programm: Auf Anfang

Bilder von Sebastian Pufpaff

Sebastian Pufpaff; Foto: dpaß/picture-alliance.de
dpaß/picture-alliance.de