Stand:

Wer im „Hotel Mama“ wohnt, bezahlt nicht mit Geld sondern mit seinen Nerven, weiß Alexandra Schiller. Inzwischen hat sie eine eigene Wohnung in Köln und würde sich gerne einen Mops anschaffen. Aber nicht für lange, weil Frauchen und Hund sich ja immer ähnlicher werden.

Autor
SWR3