STAND

Das mache ich bei SWR3: Moderator, Redakteur, Reporter

So würde man mich zitieren:

…ich bin unter sechs Geschwistern aufgewachsen. (hilft oft)

Dennis Tinat (Foto: SWR3)

Diesen Song höre ich immer: Wenn mein Nachbar mich wieder bittet, den Bass runterzudrehen: Emilie Nicolas - Pstereo. Ich liebe Bass. Da, wo andere den Text vom Lieblingslied mitsingen, summe ich das Bass-Arrangement. Darum war ich mal Bassist und hatte den wohl schönsten Bass (lila) der Welt.

Das mag ich an SWR3Land am meisten: Dass ich mich hier als Hesse in den meisten Regionen trotzdem ausreichend verständigen kann.

Darüber lache ich: Helge Schneider, Felix Lobrecht, Sebastian Lehmann, Olaf Schubert und Alf (hatte mir beim Ausfüllen hier gerade sämtliche Staffeln gekauft).

Bei dieser Serie verlasse ich die Couch nicht mehr: Bin immer so schnell beim Durchgucken, dass ich kurz danach schon gar nicht mehr weiß, wie sie heißen und worum es eigentlich genau ging. An die erinnere ich mich aber noch: Stranger Things, Better Call Saul, Breaking Bad, Happy Valley, Game Of Thrones, Versailles.

Das verstecke ich, wenn Besuch kommt: Wenn sie sich verstecken ließen, wären es die Pfandflaschen, die sich oft in bis zu sechs Müllsäcken in meinem Flur sammeln. (Bisheriger Rückgaberekord: 78,49 EUR)

Dieser Seite folge ich: Meistens noch der ersten.

Auf diese Fragen wollte ich schon immer mal antworten:

Wir hätten da einen alten leerstehenden Leuchtturm mitten in der Nordsee und suchen Menschen, die da mal für 'ne Weile einziehen - könnten wir Sie dafür gewinnen?
Sofort! Am liebsten bei Regen, Sturm und sechs Meter hohen Wellen.

Ist es richtig, dass Sie sich die beiden ca. 20 cm langen Narben an Ihrem Bein zuzogen, als Sie einen hilflosen Hundewelpen aus den Todesklauen eines hungrigen Löwen retteten?
Nein, ich war einfach nur zu doof über die Straße zu gehen.

Meine Lieblingsbilder auf dem Handy:

STAND
AUTOR/IN
SWR3

Meistgelesen

  1. Eching

    Nach Festival vermisst Obduktion von Tobias D.: Polizei geht nicht von Straftat aus

    Ein 25-Jähriger aus Bayern wurde nach einem Festival-Besuch vermisst. Eine Suchaktion über Instagram und Tiktok erreichte Millionen Menschen. Jetzt wurde seine Leiche gefunden.  mehr...

  2. Das erste Baby seit 40 Jahren Hallo i bims, ein kleiner Schabrackentapir 👶

    Ob Mädchen oder Junge ist noch nicht klar, ist auch egal, denn verliebt ist jeder in das Jungtier: Schon allein der Minirüssel, mit dem es schnorchelt und greift!  mehr...

  3. Deutschland

    Zu gefährlich: Rhein in Flammen ohne Schiffskonvoi Rhein, Ahr und Dreisam: So erschreckend sehen unsere Flüsse aus

    Sie sind wieder da: apokalyptische Bilder von austrocknenden Flüssen in SWR3Land. Schon jetzt führen die Flüsse so wenig Wasser, wie sonst im Spätsommer. Jetzt wurde auch der Schiffskonvoi für das Großevent Rhein in Flammen ist abgesagt.  mehr...

  4. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Scholz: „Wir liefern sehr, sehr viele Waffen“

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  5. Comedy-Kolumne von Sebastian Lehmann Diskriminierung bei deutschen Männern: Gibt es das überhaupt?

    Immer wieder fühlen sich weiße, deutsche Männer in Deutschland diskriminiert. Zu Recht? Sebastian Lehmann hat sich in der neuen Kolumne dazu Gedanken gemacht.  mehr...

  6. Top-Act für 2023 steht fest Wacken 2022: Warum der Schweigefuchs trendet

    Kaum ist Wacken vorbei, googeln viele wieder nach dem Metal-Festival. Doch warum explodieren Suchanfragen nach dem „Schweigefuchs“? Ursache dafür ist eine bekannte Website.  mehr...