Stand
Thomas Müller

Das mache ich bei SWR3: Programm-Planer, Schlussredakteur Musik, Stellvertreter vom Musik-Chef

So würde man mich zitieren:

Des hätsch au lieber pfiffe…

Diesen Song höre ich immer: Ich habe ein so großes Herz für gute Musik – so schwer zu entscheiden und wenn, dann Badlands von Bruce Springsteen – macht mir immer gute Laune.

Das mag ich an SWR3Land am meisten: Freiburg, den SC, badischen Wein, badische Küche, das Berger Bad in Todtnauberg, den Süd-Schwarzwald

Darüber lache ich: über Henry, den Goldie meiner Tochter

Bei dieser Serie verlasse ich die Couch nicht mehr: True Detective (Staffel 1)

Das verstecke ich, wenn Besuch kommt: nix

Diesem Menschen/dieser Seite folge ich: NME.com, rollingstone.de, Kicker.de, Fudder.de

Auf diese Fragen wollte ich schon immer mal antworten:

Warum bist du Musik-Redakteur geworden? Weil es mein Traum war, mein Hobby zum Beruf zu machen.
Wo würdest du gerne leben? Kalifornien.
Was würdest du abschaffen? Alle Waffen.

Meine Lieblingsbilder auf dem Handy:

Stand
Autor/in
SWR3

Meistgelesen

  1. Passt auf euch auf Hochwasser nach Unwetter: Lage in RLP und Saarland bleibt angespannt

    In SWR3Land regnete es heftig. Teilweise mit Überschwemmungen – in einigen Regionen wurde evakuiert. Hier könnt ihr die Lage für BW, RLP und das Saarland checken.

    LUNA SWR3

  2. Papperlapapp, knorke, Firlefanz Eines dieser 10 Wörter könnte „Boomer-Wort“ des Jahres werden!

    Jedes Jahr wird das Jugendwort des Jahres gewählt – aber Jugendliche kennen es meistens nicht mal. Schluss mit dem Firlefanz! Jetzt wählen die Jungen das „Boomer-Wort“ des Jahres. Hier lesen, welche Wörter dabei sind.

  3. Homosexualität im Profifußball Wo sind die schwulen Fußballprofis?

    Ex-Profi Felix Kroos spricht über Homosexualität im Profifußball. Warum das bis heute ein Tabuthema ist und welche Aktion geplant ist, hier lesen!

  4. Viraler Zungenbrecher „Barbaras Rhabarberbar“ – hört hier Teil 2 des viralen Hits an!

    Der erste Teil eines Zungenbrecher-Songs ging überraschend im Internet viral. Jetzt haben die beiden eine Fortsetzung nachgelegt – und die ist mindestens genauso groovy.

  5. 70 kg zu schwer?! Kein Bodybuilder kann ihn hochheben – dieser Trick steckt dahinter! 😂

    70 Kilogramm Humor und Unterhaltung stecken in unserem Reporter Christian Karsch. Damit und einem Trick aus der Physik hat er sich einen Spaß mit Bodybuildern erlaubt!