Vom 29. Oktober bis 2. November geht's für 30 Gewinner mit den SWR3-Morningshow-Moderatoren Anneta Politi und Kemal Goga als Reisebegleiter auf einen Trip über eine der schönsten Inseln im Mittelmeer: Rhodos.

Glückwunsch!

Die Verlosungsaktion zur Reise ist beendet, die Gewinner sind informiert.

Das Gewinnerhotel; Foto: SWR3

Hier übernachten die Gewinner: Hotel smartline Semiramis in Rhodos Stadt.

SWR3

Der „Koloss von Rhodos“, eine riesige Figur aus Bronze soll einst über der Hafeneinfahrt von Rhodos-Stadt gestanden haben. Den Hafen seht ihr bereits beim Landeanflug. Rhodos-Stadt ist der Startpunkt der SWR3 Gewinner-Tour und gleichzeitig eine irre Reise in die Ritterzeit. Die labyrinthartigen Gässchen der Altstadt, der mächtige Großmeisterpalast, umgeben von fetten zweireihigen Mauern – die Johanniter-Ritter hatten es sich damals gut eingerichtet. Gekämpft wird heute eher um die besten Selfie-Spots.

Palmen und Segelboote

So läuft die Reise ab

Tag 1: 29. Oktober

Flug von Frankfurt nach Rhodos, Transfer zum Hotel smartline Semiramis in Rhodos Stadt, anschließend Freizeit

Tag 2: 30. Oktober

Fahrt nach Lindos, mit geführter Tour, unter anderem zur Akropolis, Drinks in der „Lindos Ice Bar“, Abendessen im Restaurant „Stegna Kozas“ direkt am Strand

Tag 3: 31. Oktober

Koch- und Tanzkurs in Apóllona

Tag 4: 1. November

9D-Kino „Throne Of Helios“, Tour durch die Altstadt von Rhodos, Dinner im Restaurant „Koukos Rhodos“

Tag 5: 2. November

Rückflug nach Frankfurt

Hinweis: Die Reise wird nicht aus dem Rundfunkbeitrag finanziert. Spender der Gewinnerreise ist Neckermann Reisen.

Könnt ihr auch machen, wir hätten da aber aufregendere Alternativen: Während wir in Deutschland Kürbisse auskratzen, könnt ihr im Mittelmeer baden, das auch Ende Oktober noch locker 20 Grad hat. In den kleinen Buchten wird das Wasser sogar noch wärmer. Schöner kann man sich die übrigens nicht ausdenken. Palmen, Segelbötchen, kaum Touristen. Die oft aus Mosaiken bestehenden Wege wirken in Flipflops ganz nebenbei wie eine Fußreflexzonen-Massage. Dazu ein Käffchen schlürfen? Der wird traditionell in heißem Sand auf einer Feuerstelle gekocht. Wer es kühler mag, bekommt von Anneta einen Drink in der größten Eisbar Europas spendiert – inmitten von über 60 Tonnen Eis!

Das schönste Dorf auf Rhodos

Wer übrigens glaubt, die Bilder auf den griechischen Joghurtpackungen habe sich jemand ausgedacht, wird in Lindos geerdet. Sowas gibt es wirklich! Zig weiße Häuschen, die die über der Stadt thronende Akropolis umzingeln. 300 Stufen sind es bis ganz oben. Dafür gibt’s einen unglaublichen Blick über Lindos. In der autofreien Innenstadt habt ihr genug Zeit, um ausgiebig zu shoppen. Den Sonnenuntergang werdet ihr direkt am Meer auf Dimitris Terrasse erleben. Was in seinem Restaurant auf den Tisch kommt, hat möglicherweise ein paar Stunden vorher noch nebenan im Mittelmeer geplantscht: Frittierte Oktopusbällchen, Thunfisch-Tartar oder das Beste vom Seeigel – Seafood-Fans sind hier im Paradies. Wichtig: schaut mal an die Terrassen-Decke – da wartet jemand auf euch…

Anneta und Kemal zeigen euch Rhodos