Stand:

Endlich wieder Konzertzeit! Und das nicht direkt vor der Haustür, nein, in fünf europäischen Großstädten laden wir euch zu einem einmaligen Musikerlebnis ein. Wir kümmern uns um eure Reise und eure Unterkunft. Alles, was ihr tun müsst, ist viel Spaß dort zu haben.

Das Gewinnspiel ist beendet. Um diese fünf Städte wurde gespielt. Unsere SWR3-Gewinner erleben Christina Aguilera, Bryan Adams, Alma, Of Monsters And Men und Eros Ramazzotti live. Hier gibt es Infos zu den Destinationen.

SWR3-Musikredakteur Matthias Kugler über Christina Aguilera:

Wembley Stadion; Foto: dpa/picture-alliance.de / Charles Bowman

Christina Aguilera im Wembley-Stadion

dpa/picture-alliance.de / Charles Bowman

»Wer einem Super-Star bei der Arbeit zusehen will, sollte unbedingt mal auf einem Konzert von Christina Aguilera gewesen sein. Was diese Frau gesanglich, optisch, musikalisch und dramaturgisch bei ihren Shows bietet ist eine perfekte Mischung aus Entertainment, Qualität und Höchstleistung. Dass sich die US-Amerikanerin die besten Musiker und Tänzer leistet, die sie kriegen kann, versteht sich von selbst. Absolut sehenswert.«

Die Facts zu London

London; Foto: HLX Touristik GmbH

London ist einer der meistbesuchten Orte der Welt – allein im vergangenen Jahr gab es rund 19 Millionen Übernachtungen.

HLX Touristik GmbH

SWR3-Musikredakteur Jörg Lange über Bryan Adams:

Palau Sant Jordi; Foto: dpa/picture-alliance.de / A. Pladevila

Hier werdet ihr Bryan Adams erleben: Palau Sant Jordi'

dpa/picture-alliance.de / A. Pladevila

»Bryan Adams, der Name steht für puren Mainstream-Rock und jede Menge Hits. Der 59-jährige Sänger und Gitarrist wird auf seiner aktuellen ›Shine A Light‹-Tour von einer vierköpfigen Band, Gitarre, Bass, Drums und Keyboards begleitet. Aufwendige Video-Effekte gibt es auch, die sind im Konzert bei seinen vielen Rock-Klassikern wie »Summer Of 69«, »Cuts Like A Knife« oder seinen Balladen wie »All For Love« oder »(Everything I Do) I Do It For You« fast überflüssig. Gute Stimmung ist garantiert. Und wenn der spielfreudige Bryan Adam zum Schluss auch noch einige Publikumswünsche auf Zuruf erfüllt, dann ist auch die ein oder andere Überraschung dabei!

Die Facts zu Barcelona:

Sagrada familia; Foto: HLX Touristik GmbH

Die Sagrada Familia soll, so aktuelle Pläne, im Jahr 2026 zum hundertsten Jahrestag von Gaudís Tod fertig werden. Der Bau ist kompliziert und wurde durch viele Ereignisse verzögert. Unter anderem durch den Tod Gaudís, den spanischen Bürgerkrieg, Zerstörungen und begrenzte finanzielle Mittel. Gaudí selbst soll zur langen Bauzeit der Sagrada Familia gesagt haben: „Mein Kunde hat es nicht eilig.“

HLX Touristik GmbH

SWR3-Musikredakteur Matthias Kugler zu Alma:

»Die 23-jährige Finnin ist ein wahres Energie-Monster. Pausenlos ist sie in Bewegung, animiert ihre Fans zum Mitsingen und Tanzen und hat trotzdem stimmlich alles im Griff. Erstaunlich ist in ihren Konzerten die Hit-Dichte. Obwohl Alma erst drei Jahre im Popbusiness unterwegs ist, hat sie mit »Karma«, »Bonfire«, »Dye My Hair«, »Phases« und »All Stars« schon eine Handvoll erfolgreicher Charts-Singles.«

Die Facts zu Helsinki:

Hundeschwimmbad; Foto: dpa/picture-alliance.de/BSIP

In Helsinki gibt es ein Schwimmbad nur für Hunde, in dem die Tiere schwimmen lernen können. In dem 8x4 Meter großen Pool von Sport Hurtta können Hunde planschen und bis zu 1,5 Meter tief tauchen. Die Temperatur von konstant 23 Grad ist ideal für große wie kleine Hunde. In diesem Schwimmbad können sowohl kranke Hunde trainieren als auch gesunde Hunde nur zum Spaß schwimmen. Das Hunde-Schwimmbad behauptet, das einzige seiner Art in Finnland zu sein.

dpa/picture-alliance.de/BSIP

SWR3-Musikredakteur Matthias Kugler über die Band:

»Die wilden Isländer leben vor allem von ihrem gemischten Frontfrau-/Frontmann-Doppel Nanna Bryndís Hilmarsdóttir und Ragnar Þórhallsson. Die Stimmen der beiden harmonieren wunderbar und geben dem Indie-Folk-Pop-Sound von Of Monsters And Men diesen ganz besonderen Touch. Auch klar: bei ihrem Mega-Hit »Little Talks« steht jede Halle Kopf!«

Die Facts zu Stockholm

Stockholm; Foto: HLX Touristik GmbH

Die Fläche von Stockholm besteht zu etwa einem Drittel aus Parks und Grünflächen, ein weiteres Drittel besteht aus Wasser.

HLX Touristik GmbH

SWR3-Musikredakteur Jörg Lange zu Eros Ramazzotti:

Palazzo dello Sport in Rom; Foto: dpa/picture-alliance.de

Eros Ramazzotti im Palazzo dello Sport in Rom

dpa/picture-alliance.de

»Vita Ce N’e World« ist das Motto der aktuellen Eros Ramazotti-Tour und das heißt sinngemäß, »es gibt noch Leben in der Welt!« Der 57-jährige italienische Sänger will mit seiner Musik trotz aller Krisen und Problemen Hoffnung machen und sein Rezept sind gefühlvolle Pop-Songs über die Liebe. Das bedeutet im Live-Konzert Emotionen pur, Balladen und seine Klassiker, wie »Cose Della Vita«, »Un Emotione Per Sempre«, »Fuoco Nel Fuoco« oder »Piu Bella Cosa«, die er live mit seiner achtköpfigen Band in Szene setzt. Fast 40 Jahre feiert er nun Erfolge – und er denkt nicht daran, aufzugeben!«

Die Facts zu Rom

Trajansmärkte in Rom; Foto: dpa/picture-alliance.de / Christian Handl

In Rom gab es der Legende nach die wohl erste mehrstöckige Shopping Mall der Welt – und zwar schon am Anfang des zweiten Jahrhunderts n. Chr. Die Trajansmärkte waren eine sechsstöckige Anlage vermutlich mit Geschäften, Büros und Lagerräumen; der Aufbau erinnert an ein modernes Einkaufszentrum. In vielen kleinen Geschäften kauften die Römer vermutlich Wein, Olivenöl, Obst und Gemüse. Manche Forscher meinen aber, dass die Trajansmärkte doch bloß ein Verwaltungsgebäude waren. Der zu seiner Zeit berühmteste Architekt Apollodor von Damaskus hat die Trajansmärkte gebaut.

 

dpa/picture-alliance.de / Christian Handl