Stand:

Diese Teilnahmebedingungen gelten für das Gewinnspiel um die Teilnahme am Tatort-Event, das von SWR3 veranstaltet wird. Verantwortlich für das Gewinnspiel ist der Südwestrundfunk - Anstalt des öffentlichen Rechts - vertreten durch den Intendanten, Peter Boudgoust, Hans-Bredow-Straße, 76530 Baden-Baden, kurz SWR.

Das Gewinnspiel findet vom 18. bis 22.3.2019 im Hörfunk-Programm von SWR3 statt.

Registrieren kann man sich vom 11.3.2019, 6:00 Uhr bis 22.3.2019, 8:00 Uhr auf www.SWR3.de. Wer ausgelost wird spielt dann in der SWR3 Morningshow zwischen dem 18.3.2019 und dem 22.3.2019 jeweils in der 5 Uhr, 6 Uhr, 7 Uhr oder der 8 Uhr-Stunde um die Teilnahme am Event. Der Teilnehmer an der Spielrunde muss die Tatort-Frage korrekt beantworten.

Gewinn

Der Gewinner/die Gewinnerin darf mit einer Begleitperson an dem ausgelobten Event vom 27.3.2019 bis 28.3.2019 teilnehmen.

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind alle, die 18 Jahre oder älter sind. Auch die Begleitperson muss 18 oder älter sein.

Der Gewinner und seine Begleitperson müssen im Besitz eines gültigen Ausweisdokumentes (Personalausweis oder Reisepass) sein.

Für die Organisation des Events müssen, im Falle eines Gewinns, die Kopien der Ausweisdokumente und die, von jedem Event-Teilnehmer eigenhändig ausgefüllten und unterschriebenen, Teilnahmebogen innerhalb von 24 Stunden nach dem Gewinn als PDF-Dokument an SWR3 geschickt werden.

Das Event ist für Mobilitätseingeschränkte leider nicht geeignet. Die Teilnahme an dem Event erfordert eine gute körperliche Konstitution. Der Eventteilnehmer muss versichern können, dass ihm keine gesundheitlichen Einschränkungen bekannt sind, die ihn an der Teilnahme an der Aktion hindern würden. Für die Einhaltung etwaiger wichtiger Gesundheitsbestimmungen oder für sonstige gesundheitliche Vorsorgemaßnahmen ist der Eventteilnehmer selbst verantwortlich.

Schwangere Teilnehmerinnen benötigen eine Bescheinigung des behandelnden Gynäkologen, aus der hervorgeht, wann der errechnete Geburtstermin ist und dass die Schwangere an dem Event teilnehmen kann. Werdende Mütter, die sich am 28.3.2019 in der 24. Schwangerschaftswoche oder darüber hinaus befinden, müssen von der Teilnahme am Event ausgeschlossen werden.

Durchführung des Gewinnspiels

Die Teilnahme an der Spielrunde wird unter allen Gewinnspielteilnehmern verlost. Der Gewinner wird telefonisch oder per Mail benachrichtigt. Sofern der Gewinner nicht erreichbar ist, verfällt der Gewinn und es wird ein neuer Gewinner ermittelt. Im Falle einer unzustellbaren Gewinnbenachrichtigung ist der SWR nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen und der Gewinn verfällt ebenfalls.

Hinweise zum Gewinn

Die Teilnahme an dem Event kann nur zu dem vom SWR festgelegten Zeitpunkt eingebucht und angetreten werden. Sollten die Daten des Teilnehmers nicht zu dem entsprechenden Zeitpunkt beim SWR eingehen oder sollte der Teilnehmer nicht rechtzeitig anreisen, verfällt der Gewinn ersatzlos. Eine Barauszahlung des Gewinns oder eine Umwandlung in Sachpreise ist nicht möglich. Der Gewinn ist nicht übertragbar (auch nicht innerhalb der Familie), ein Weiterverkauf ist nicht erlaubt.

Erweiterungen der Gewinnpakete oder Zubuchungen zusätzlicher Begleitpersonen sind leider nicht möglich.

Der Teilnehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass er während des Events über ausreichende Geldmittel verfügt. Er sollte in der Lage sein, Lebenshaltungskosten und Zusatzausgaben während des Events aus eigenen Mitteln bestreiten zu können

Sonstiges

Für die Teilnahme an dem Event gelten zusätzliche Teilnahmebedingungen, die von den Eventteilnehmern unterzeichnet werden müssen.

Die Anreise und Heimreise zum bzw. vom Start- bzw. Endpunkt des Events (Parkplatz in Kaiserslautern) wird vom Reiseteilnehmer selbst sowie auf eigene Kosten und eigenes Risiko organisiert und durchgeführt.

Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass seine persönlichen Daten zum Zweck der Organisation und Durchführung des Gewinnspiels gespeichert und genutzt werden. Jeder Teilnehmer erklärt sich auch damit einverstanden, dass sein Name, sein Wohnort sowie Gespräche mit ihm im Programm von SWR3 veröffentlicht werden. Der Gewinner und die Begleitperson erklären sich auch bereit, für eine weitergehende Berichterstattung zur Verfügung zu stehen. Eine Weitergabe der Daten zu werblichen Zwecken erfolgt nicht. Den Teilnehmern stehen gesetzliche Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte zu. Mehr Informationen zum Datenschutz gibt es auf https://www.swr3.de/datenschutz.

Der SWR ist in diesem Zusammenhang auch berechtigt, die Daten des Teilnehmers an den Kooperationspartner und dessen Ausführungsgehilfen zu übermitteln, um die Durchführung des Gewinns zu ermöglichen.

Der SWR ist ebenso berechtigt den Namen und den Wohnort des Teilnehmers, zum Zwecke der Berichterstattung über das Gewinnspiel, auch an andere Medienunternehmen weiter zu geben.

Eine darüber hinaus gehende Speicherung oder Verarbeitung der Daten findet nicht statt.

Der SWR behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen vorzeitig zu beenden. Dies gilt insbesondere falls eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht möglich ist. Dem Teilnehmer steht in diesem Fall keinerlei Ansprüche gegen den SWR oder dessen Erfüllungsgehilfen zu.

Der SWR kann Teilnehmer aus wichtigem Grund vom Gewinnspiel ausschließen, insbesondere wenn der berechtigte Verdacht oder Nachweis falscher Angaben, Manipulation oder Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen oder sonstige unerlaubte Handlungen vorliegt.

Mitarbeiter und deren Angehörige des SWR, der SWR Media Services GmbH, der ARD sowie etwaiger Kooperationspartner dürfen nicht teilnehmen.

Bezüglich der Veranstaltung des Gewinnspiels haftet der SWR in vollem Umfang bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Autor
SWR3