Ihre Vorbilder sind Jimi Hendrix und Otis Redding. Heißt: viel Gitarre, viel Schlagzeug und dazu eine ordentliche Portion Soul. Freut euch auf eine Extraportion Rock beim Konzert von Welshly Arms.

Welshly Arms: Bluesiger Rock aus Cleveland

Die Sonne strahlt komplett unromantisch ins Foyer von Universal Music in Berlin. Vor einer niedrigen kleinen Bühne stehen einige Dutzend Journalisten und sonstiges Musikbranchenvolk. Auf der Bühne: Welshly Arms, sechs Musiker aus Cleveland, Ohio. Vorne in der Mitte, langhaarig und bärtig in Jeans, Stiefeln, Lederjacke: ihr Sänger und Gitarrist Sam Getz.

Welshley Arms; Foto: imago/future image
imago/future image

So ein halbstündiges Showcase für Profi-Zugucker ist ein eher undankbarer Termin, aber Sam Getz stürzt sich in die Songs, als wären Welshly Arms gerade Open-Air-Headliner. Röhrt die Refrains, dass man um seine Stimmbänder fürchtet, fällt beim Solo auf die Knie, kommandiert ausgedehnte Schlussakkorde mit einem Gitarrenschwenk und beendet sie mit einem Luftsprung. Diese Retro-Akrobatik passt wie Sams Vintage-Gitarre perfekt zur Musik von Welshly Arms, deren Helden Jimi Hendrix oder Otis Redding heißen; man darf auch an die Yardbirds denken oder den jungen Joe Cocker.

SWR3 New Pop Festival 2017

2017 findet das SWR3 New Pop Festival vom 14. – 16. September statt. Natürlich wieder in Baden-Baden. Die Zeichnungsphase für Tickets ist vom 26. Juni bis 9. Juli 2017.

Diese Künstler sind bisher bestätigt:

Zum Rock kommt ein kräftiger Schuss Soul, für den Welshly Arms nicht zuletzt zwei Mitglieder beschäftigen, die nur für Backing-Vocals zuständig sind (aber mit vorne stehen). Er in schwarzer Lederjacke, sie im bodenlangen Blümchenkleid und mit Dauerstrahlen im Gesicht.

Kult-Regisseur Quentin Tarantino ist ein Fan

Blueslicks, Unisono-„Nanana“, ein sich überschlagender Drummer: Welshly Arms klingen altvertraut und doch frisch – auch Quentin Tarantino fand ihren Sound so überzeugend und atmosphärisch, dass er die Trailer für seinen letzten Film The Hateful 8 damit unterlegte. Mit Legendary haben sie jetzt ihren ersten Hit, zum New Pop Festival werden sie ihr zweites Album mitbringen. Sowie Luftsprünge und „Nanana“-Chöre – dann natürlich mit Light-Show statt Nachmittagssonne.

Welshly Arms unplugged: Legendary

Die Band hat in etwas kleinerer Besetzung beim SWR3-Besuch zwei Songs unplugged gespielt – ihren Hit Legendary, der auch Titelsong vom Hollywoodfilm Power Rangers ist, und den Song Bad Blood.

Welshly Arms unplugged: Bad Blood