STAND
AUTOR/IN
Kira Urschinger
Kira Urschinger (Foto: SWR3)
Video: Michael Bart, SWR3

Mit Max im Tonstudio sein, exklusive Einblicke hinter die Kulissen, Geschichten hören rund um seine Songs: Das konnten ein paar Gewinner bei der SWR3 Studio-Session erleben. Natürlich hat Max auch seine Songs gespielt – und sich mal kurz ein bisschen verschluckt.

Max Giesinger: entspannt, sympathisch, selbstironisch

Auch Max war ein bisschen aufgeregt. Vor allem, als er seine neuen Songs mit der Gitarre vorgespielt hat. Er hat die Gesichter der Gewinner genau im Blick gehabt, um zu sehen, wie sie auf seine Musik reagieren. Die waren begeistert – von den Songs, dem sympathischen Typen mit seiner Gitarre und von der ganzen Atmosphäre im Tonstudio Alte Zigarrenfabrik in Sandhausen. Max wirkte dabei immer total nett – auch, als er sich mal kurz versungen hat. Also, eigentlich war es nicht versungen, sondern mehr verschluckt, ein Frosch im Hals: „Kennt ihr das, wenn ihr euch an eurer eigenen Spucke verschluckt?“

„Das war ein super besonderes Erlebnis“

Die Stimmung beim Besuch unserer Gewinner war gelöst, tiefenentspannt, begeistert. Max selbst ist glücklich über die Vibes: „Es war total familiär“, sagt er. Gemütlich saßen alle beisammen, in den Sesseln im Studio, immer das Handy bereit für ein lustiges Selfie mit dem Sänger aus Waldbronn.

Max Giesinger: Studio Session (Foto: SWR3)
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen
Bild in Detailansicht öffnen

SWR3 Studio-Session: etwas ganz Besonderes!

Wenn Musiker ein Album aufnehmen, verbringen sie sehr viel Zeit im Studio und erleben da auch eine ganze Menge. Das heißt: Wenn sie dann wieder dort sind, kommen ganz viele Erinnerungen hoch und damit ist so eine Studio-Session etwas sehr Persönliches. Das merkt man schon daran, dass so ein Studio jetzt nicht nur aus Mischpulten und Computern besteht, sondern man erstmal in einer großen Küche landet. Sofort sprudeln die Geschichten darüber, wie Songs entstanden sind. Diese kleinen, besonderen Geschichten, die man sonst nie zu hören bekommen würde: „und dann habe ich eingesungen, mit drei verschiedenen Stimmen…“ oder „ich habe gesagt: Jungs, jetzt mal Ruhe!“

Die SWR3-Gewinner waren absolut begeistert: „Ich hatte die ganze Zeit Tränen in den Augen“ – „Es war magisch!“

Fast wie zu Hause bei Max Giesinger

Tatsächlich war es ein bisschen wie zu Hause, wie eine kleine Privatparty unter Freunden. Das liegt auch an der besonderen Location: Es sah ein bisschen aus wie eine riesige Ferienwohnung mit ganz vielen Schlafplätzen, weil viele Künstler gerne direkt im Studio übernachten. Max mit der Kaffeetasse in der Hand, in legeren Klamotten und immer einem lustigen Spruch parat.

Natürlich hat Max auch seine Hits zum besten gegeben. Hier könnt ihr euch Legenden, Zuhause und 80 Millionen anschauen.

Meistgelesen

  1. Stuttgart

    Auch Hubschrauber im Einsatz Cannstatter Wasen: Rund 70 Rettungskräfte rücken nach Notrufen aus

    Drei Notrufe vom Cannstatter Wasen haben am Abend einen Großeinsatz ausgelöst. Menschen in Not fanden die Rettungskräfte nicht – dafür aber einen 27-Jährigen.  mehr...

  2. Polizei setzte Tränengas ein Indonesien: Viele Tote durch Massenpanik nach Fußball-Spiel

    Ein 2:3 beim Heimspiel und enttäuschte Fans haben eine Kette von Ereignissen in Gang gesetzt. Zunächst sprachen Behörden von 174 Todesopfern, nun haben sie die Zahl korrigiert.  mehr...

    TALK SWR3

  3. Analysten: Der Süden ist stark Zukunftsatlas: Experten schätzen Job-Chancen in BW, RLP und NRW ein

    Wo in SWR3Land boomt die Wirtschaft (auch) in den nächsten Jahren? In einem neuen Ranking geben Analysten manchen Regionen Top-Noten, bei einigen anderen sehen sie eher schwarz...  mehr...

    NOW SWR3

  4. Kreis Neuwied

    Verdächtiger tot Breitscheid im Kreis Neuwied: Mutter und Tochter durch Schüsse verletzt

    Nach Schüssen bei Breitscheid im Westerwald hat die Polizei am Abend Entwarnung gegeben. Nun prüfen Ermittler einen Zusammenhang mit einem Vorfall aus NRW mit zwei Toten.  mehr...

    NOW SWR3

  5. Tiktok-Trend im Test Wirby, Zeus und das Butter-Board in der Morningshow

    Butterbrot war gestern. Der neue Trend: Die Butter auf ein Brett streichen und das dann verzieren. Aber fällt das Board auch immer auf die bestrichene Seite? Wirby und Zeus haben es ausprobiert.  mehr...

    Die Morningshow SWR3

  6. „Gangsta’s Paradise“-Rapper ist tot Warum US-Rapstar Coolio mal in Böblingen vor Gericht stand

    Er schuf einen der größten Hip-Hop-Hits. Jetzt ist der amerikanische Rapper Coolio überraschend mit 59 Jahren in Los Angeles gestorben. Die Musikwelt trauert.  mehr...