SWR3 Kurzmeldungen

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. August 2017

Manöver der USA und Südkoreas hat begonnen

Südkorea und die USA haben mit ihrem gemeinsamen Militärmanöver begonnen. Es fällt größer aus als sonst - vermutlich wegen der Nordkorea-Krise. An der Übung nehmen 50.000 südkoreanische und 17.500 US-Soldaten teil. Das sind fast drei Mal so viele Soldaten wie im vergangenen Jahr. Nach US-Angaben schließen sich dem Manöver noch sieben weitere Staaten an. Nordkorea hat die Übung kritisiert. Die USA heizten damit den Konflikt weiter an, steht in Nordkoreas Staats-Zeitung. Der deutsche Außenminister Gabriel lehnt im Korea-Konflikt eine deutsche Vermittlerrolle ab. Der Deutschen Presse-Agentur sagte Gabriel, bei einem Konflikt am anderen Ende der Welt wäre das zu ungewöhnlich.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. August 2017

Bus prallt an Hauswand in Mayen

Im rheinland-pfälzischen Mayen ist am Sonntagabend ein Linienbus an eine Hauswand geprallt. Der Fahrer hatte einen Schwächeanfall und kam von der Straße ab. Verletzt wurde niemand.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. August 2017

Niedersachsens Landtag entscheidet über Auflösung

Der niedersächsische Landtag entscheidet am Montag über seine Selbstauflösung. Ausgelöst wurde die Krise durch den Wechsel der früheren Grünen-Abgeordneten Elke Twesten in die CDU-Fraktion. Die rot-grüne Landesregierung verlor damit ihre Mehrheit von einer Stimme.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. August 2017

Abgas-Betrug: Wussten Audi-Manager früher Bescheid?

Die Audi-Führung soll schon 2006 von dem Abgas-Betrug gewusst haben. Das behauptet ein ehemaliger Manager des Unternehmens. Er hat den Behörden entsprechende Unterlagen übergeben. Der Mann sitzt wegen der Vorwürfe in Untersuchungshaft.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. August 2017

Geflügelbranche fürchtet Millionenschaden

Durch den Fipronil-Skandal sind deutschen Geflügelbetrieben wahrscheinlich Schäden in Millionenhöhe entstanden. Das sagt der Präsident des Zentralverbands der Deutschen Geflügelwirtschaft. Grund sei, dass nicht nur Eier, sondern auch Eierprodukte nicht ausgeliefert werden können.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. August 2017

Rentner könnten Wahlausgang entscheiden

Die Bundestagswahl wird nach Angaben von Bundeswahlleiter Sarreither vor allem durch Rentner entschieden. Gut ein Drittel der Wahlberechtigten sei mindestens 60 Jahre alt und mehr als 20 Prozent seien 70 oder älter. Die Wahlbeteiligung in diesen Altersgruppen sei hoch, die bei jungen Wählern eher gering.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. August 2017

US-Kriegsschiff kracht mit Tanker zusammen

Vor Singapur ist ein amerikanisches Kriegsschiff mit einem liberianischen Tanker zusammengestoßen. Fünf Seeleute sind bei dem Unfall verletzt worden, zehn werden noch vermisst. Das Kriegsschiff war auf einer Routinefahrt, es hat Lenk-Raketen an Bord.