Frank Backes; Foto: Frank Backes
Frank Backes

Das mache ich bei SWR3: Als Chef vom Dienst die redaktionellen Inhalte des Programms verantworten. Als Programmdesigner strategische Kampagnen, Aktionen und Gewinnspiele erfinden, sowie Slogans, Claims und Positionierungen entwickeln.

So würde man mich zitieren:

Das Leben ist kein Ponyhof, also: If life gives you lemon, make lemonade!

Diesen Song höre ich immer: Am liebsten die, die mich beim Ausdauersport durchhalten lassen – ändern sich alle paar Wochen.

Das mag ich an SWR3Land am meisten: Die Geselligkeit der Menschen, Weinfeste, Maultäschle-Supp´, Spätzle mit Soß´

Darüber lache ich: Zeus und Wirbitzky, Andreas Müller, Jimmy Fallon, Katzen-Content

Bei dieser Serie verlasse ich die Couch nicht mehr: Two and a half Men (aber nur mit Charlie Sheen!) – auch beim tausend und ersten Mal immer noch klasse. :-)

Das verstecke ich, wenn Besuch kommt: Ich habe nichts, absolut gar nichts zu verbergen. ;-)

Diesem Menschen/dieser Seite folge ich: Witz-vom-Olli.de, Der Postillon (Facebook), Meine Jugend (Facebook)

Auf diese Fragen wollte ich schon immer mal antworten:

Ist Baden-Baden nicht sehr provinziell? Doch, aber ich stamme aus Bad Sobernheim. Noch Fragen? ;-)

Beim Radio arbeiten macht doch bestimmt immer mega-viel Spaß. Das ist doch eigentlich gar kein richtiger Beruf, oder? Es ist ein Beruf, der mega-viel Spaß macht! Mit einem tollen Team, und Top-Kollegen!

Wie kommt man eigentlich zum Radio? Mit Hartnäckigkeit, Talent, Glück und in Baden-Baden am besten mit dem Auto ;-)

Meine Lieblingsbilder auf dem Handy:

Frank Backes Handy-Fotos; Foto: Frank Backes
Frank Backes