Klaus Sturm; Foto: SWR3
SWR3

Das mache ich bei SWR3: Ich wundere mich in Radioblogs über Menschen, Leute und Moden, kommentiere Seltsamkeiten aus Politik und Gesellschaft, kümmere mich oft um das SWR3-Topthema und schaue mal, was sich in Literatur und Medien so tut.

So würde man mich zitieren:

Keine Hektik: Wir machen hier nur Radio – wir operieren nicht am offenen Herzen und fliegen keinen vollbesetzten Airbus

Diesen Song höre ich immer: Na, das wäre ja schlimm...

Das mag ich an SWR3Land am meisten: Die Weißweine der Winzer aus Baden und Pfalz.

Darüber lache ich: Über vieles, was andere sehr, sehr wichtig nehmen…

Bei dieser Serie verlasse ich die Couch nicht mehr: Es gab noch keine, die mich auf selbige gebannt hätte.

Das verstecke ich, wenn Besuch kommt: Keine Chance – wer mich besucht, muss da durch.

Diesem Menschen/dieser Seite folge ich: Den Kolumnen von Harald Martenstein in „Zeit“ und „Tagesspiegel“

► Klaus ist der SWR3 Radioblogger – eine meinungsstarke Kolumne!

Auf diese Fragen wollte ich schon immer mal antworten:

Möchten Sie vielleicht noch einen Gin Tonic? Ja.

Meine Lieblingsbilder auf dem Handy:

Da gibt es nichts zu sehen – ist ja ein Telefon.

Autor
SWR3