SWR3

Das mache ich bei SWR3: Reporter und Redakteur.

So würde man mich zitieren:

Ihr krassen Süßis, was geht aaaaab?

Diesen Song höre ich immer: Frank Turner – „Plain Sailing Weather“

Das mag ich an SWR3Land am meisten: Das Schimpfwort „Daggel“, das nur durch die Steigerung „Halbdaggel“ übertroffen wird.

Darüber lache ich: Wortspiele vom neuen Beginner-Album: „Rambo Nr. 5“, „Lambada Meinhof“ oder „Außer Tresen nix gewesen“.

Bei dieser Serie verlasse ich die Couch nicht mehr: Ich schlafe zu schnell ein auf Couches! Deshalb hänge ich seit einem Jahr bei der dritten Staffel von House of Cards fest. Brauche für jede Folge im Schnitt vier Wochen, da ich sie praktisch jedes Mal fast von vorne ansehen muss, um die Zusammenhänge zu blicken. Von neuen, tollen Serien kenne ich nur den Titel und die glänzenden Augen der schwärmenden Kollegen.

Das verstecke ich, wenn Besuch kommt: Milch

Diesem Menschen/dieser Seite folge ich: Allen, die keine Bilder von sich aus Flughafen-Lounges posten.

Auf diese Fragen wollte ich schon immer mal antworten:

Wie breit ist deine Zahnlücke? 2,3 mm!

Bist du neben einem Atomkraftwerk aufgewachsen? Nein, meine Hände waren schon immer so groß.

Meine Lieblingsbilder auf dem Handy:

Nils Dampz Handy-Fotos; Foto: Nils Dampz
Nils Dampz