Raphael Pi Permantier; Foto: Raphael Pi Permantier/SWR3
Raphael Pi Permantier/SWR3

Das mache ich bei SWR3: Ich bin Reporter & Redakteur.

So würde man mich zitieren: Ist eigentlich ganz einfach. Man fängt an mit: „Also der Raphael hat gesagt…“ und dann macht man mit beiden Händen so Anführungszeichen in die Luft während man spricht.

Diesen Song höre ich immer: Parov Stelar – All Night, Queen – Don’t Stop Me Now
und – ja, ich habe eine zarte Seite: Adele – Make You Feel My Love

Das mag ich an SWR3Land am meisten: Täler, Hügel, Wiesen und Wälder, sowie die netten Menschen dazwischen. Letztere am besten an einem Tisch mit regionalem Essen (Spätzle und Flammkuchen für alle!) und gutem Wein.

Darüber lache ich: Über fast alles, haha. Ich hoffe das ist kein Problem, hihi.

Bei dieser Serie verlasse ich die Couch nicht mehr: Better Call Saul, Gotham, Der Tatortreiniger, Love, Master of None und viele mehr. Wenn man das so liest, entsteht vielleicht der Eindruck, dass ich die Couch gar nicht verlasse. Das stimmt allerdings nicht, denn manchmal schaue ich auch im Bett.

Das verstecke ich, wenn Besuch kommt: Je nach Besuch: Mich. Ansonsten den Staub.

Diesem Menschen/dieser Seite folge ich: Bei Instagram dem erfrischend lustigen Tino Bomelino. Aber auch dem Musiker und angehendem Handmodel Olli Schulz.

Auf diese Fragen wollte ich schon immer mal antworten:

Wie trinkst Du deinen Kaffee? Groß.
Möchtest Du mit vielen lustigen Menschen über eine Kartbahn heizen? Na gut.
Okay, Herr Pi Permantier, darf ich Ihren Nachnamen einmal fehlerfrei buchstabieren? Sicher, nur zu!

Meine Lieblingsbilder auf dem Handy:

Raphael Pi Permantiers Handy-Fotos; Foto: Raphael Pi Permantier
Raphael Pi Permantier
Autor
SWR3