Rita Ora hat am Freitag ein Konzert in der Elbphilharmonie in Hamburg gespielt – und für den guten Zweck auch hier im Livestream.

Innerhalb von zwölf Sekunden war das Konzert ausverkauft, über 2000 Fans haben Rita in grandioser Location live gesehen: in der Elbphilharmonie in Hamburg! Das Konzert wurde für tausende weitere Fans im Internet live übertragen, im Channel Aid. Pünktlich zum Konzert gab's den Stream auch hier auf swr3.de. Das gesamte Konzert erscheint in den nächsten Tagen on demand.

Geplant sind übrigens weitere Konzerte: Rapper Cro spielt im Juli für den Channel.

Was ist der Channel Aid?

Der Channel Aid ist der erste deutsche Charity-youtube-Kanal, also quasi die Wohltätigkeit 2.0. Während man früher an Türen geklingelt und Geld gesammelt hat, funktioniert das mittlerweile via Internet. Videos gucken und mit dem Klick auf den Playbutton spenden, das ist das Prinzip.

Seit 2016 gibt's den Kanal. Der komplette Erlös sämtlicher Werbe-Einnahmen, und damit auch alle Einnahmen aus dem Channel Aid live Konzert und der Aftershow-Party, wird gespendet.

Wohin geht das Geld?

Der Kanal richtet sich an junge Menschen und will daher auch das über Werbung eingenommene Geld an Einrichtungen weitergeben, die vor allem Kinder und Jugendliche und Menschen mit Behinderung unterstützen.

„Junge Menschen wollen etwas bewegen“, so das selbstgegebene Motto der Foundation, die von vielen bekannten Youtubern (wie Simon Unge) und Stars (von One Direction bis Enrique Iglesias) bespielt wird.