STAND
AUTOR/IN
Lea Kerpacs
Lea Kerpacs (Foto: SWR3)

Mit einem ausgepumpten Keller ist es für viele Betroffene der Flutkatastrophe nicht getan – ganze Existenzen sind zerstört. Wir unterstützen den Wiederaufbau.

Viel Unterstützung bei einem weiten Weg

Als die Ausmaße der Hochwasserkatastrophe klar wurden, war die Spenden- und Hilfsbereitschaft in SWR3Land riesig! Ohne langes Zögern bildeten sich unter anderem ehrenamtliche Sammelstellen und private Hilfsaktionen, um den Menschen zu helfen, die gerade so viel verloren haben. Als es an den nötigsten Dingen gefehlt hat, waren Menschen da, um zu helfen:

Der Müll in den Straßen der vom Hochwasser betroffenen Orte wird immer mehr. Ibo und seine Kollegen arbeiten in Bad...Posted by SWR3 on Saturday, July 24, 2021

Auch Wochen später ist die Hilfsbereitschaft über SWR3Land hinaus ungebrochen. Neben Hilfsorganisationen und Seelsorgeteams vor Ort, bieten Privatpersonen Sachspenden an oder spenden Geld. Täglich gehen neue Angebote und Gesuche auf unserer digitalen Pinnwand für Hochwasserhilfe ein:

SWR Benefizkonzert „Für den Wiederaufbau“

Nach der Flut ist das Leben vor Ort noch lange nicht wieder beim Alten. Die Ausmaße der Zerstörung sind immens, der Wiederaufbau wird noch viel Zeit und Geld kosten. Aus Solidarität und zur weiteren Unterstützung findet deshalb am 09. September 2021 das SWR Benefizkonzert „Für den Aufbau nach der Flut“ in Trier statt. Eine Veranstaltung, die nicht nur finanziell, sondern auch moralisch allen Hilfskräften und Betroffenen zur Seite steht, damit Aktionen wie diese nicht die letzten waren:

https://www.facebook.com/SWR3/photos/10158025287522330

Line-up: Fury in the Slaughterhouse, Julia Neigel und Jupiter Jones auf der Bühne

Headliner des Abends waren Fury in the Slaughterhouse, die seit über 30 Jahren gemeinsam auf der Bühne stehen und nach vier Millionen verkauften Alben immer noch nicht genug haben.

Video herunterladen (86,8 MB | MP4)

Julia Neigel half unmittelbar nach dem Hochwasser bei den Aufräumarbeiten mit. Beim SWR Benefizkonzert spielte die Ludwigshafenerin nach über 1.000 Konzerten nun für die Betroffenen aus den Hochwassergebieten und ihrer Heimat Rheinland-Pfalz.

Die Band Jupiter Jones hat sich vor fast 20 Jahren in der Eifel gegründet. Nach ihrem großen Durchbruch, einem Echo und einer Trennung haben Sänger Nicholas Müller und Gitarrist Sascha Eigner die Band 2021 neu gegründet. Auch wenn sie inzwischen nicht mehr in der Eifel leben, sammeln sie über ihre Veranstaltungen Spenden und kamen jetzt auch in ihre Heimatregion, um für die Betroffenen Musik zu machen.

Konzert als Video on Demand in voller Länge

Das Konzert könnt ihr hier in voller Länge noch mal anschauen.

Meistgelesen

  1. Eching

    Nach Festival vermisst Obduktion von Tobias D.: Polizei geht nicht von Straftat aus

    Ein 25-Jähriger aus Bayern wurde nach einem Festival-Besuch vermisst. Eine Suchaktion über Instagram und Tiktok erreichte Millionen Menschen. Jetzt wurde seine Leiche gefunden.  mehr...

  2. Top-Act für 2023 steht fest Wacken 2022: Warum der Schweigefuchs trendet

    Kaum ist Wacken vorbei, googeln viele wieder nach dem Metal-Festival. Doch warum explodieren Suchanfragen nach dem „Schweigefuchs“? Ursache dafür ist eine bekannte Website.  mehr...

  3. Lake Mead

    Gruselige Funde am Lake Mead See bei Las Vegas: Dürre bringt immer mehr Leichen zutage

    Seit Mai werden immer mehr menschliche Überreste im Lake Mead freigelegt. Der sinkende Wasserpegel könnte dazu beitragen, jahrzehntealte Verbrechen aufzuklären.  mehr...

  4. Comedy-Kolumne von Sebastian Lehmann Diskriminierung bei deutschen Männern: Gibt es das überhaupt?

    Immer wieder fühlen sich weiße, deutsche Männer in Deutschland diskriminiert. Zu Recht? Sebastian Lehmann hat sich in der neuen Kolumne dazu Gedanken gemacht.  mehr...

  5. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Embargo in Kraft: EU darf ab sofort keine russische Kohle mehr kaufen

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  6. Tierfreundlich, versteht sich: Wie kann man Katzen vertreiben?

    Ein Dilemma: Katzen sind das beliebteste Haustier der Deutschen. Katzen können aber auch viel Schaden anrichten und nicht zuletzt die Nachbarschaft völlig ruinieren. Wir geben Tipps, fremde Katzen fernzuhalten, zum Frieden aller Beteiligten.  mehr...