Er hat es sich beim SWR3-New-Pop-Festival gewünscht und – peng – so schnell werden Wünsche wahr: Mark Forster hat sich in das "Goldene Buch" seiner Heimatstadt Winnweiler eingetragen.

Mark Forster trägt sich ins Goldene Buch von Winnweiler ein; Foto: SWR3.de

Bevor es ans Eintragen ging, gab Mark Forster SWR3-Moderator Marcus Barsch noch ein Interview. Im "Elchbus" wurde er live in die Nachmittagssendung geschaltet.

SWR3.de