Stand:

Eine Auszeichnung fürs Lebenswerk wurde von Wolfgang Niedecken überreicht. Sechs Songs und zwei Zugaben später war das Festspielhaus platt.

Foto: SWR3.de
SWR3.de
Autor
SWR3.online