STAND

Amerika, du brennst.
Proteste auf deinen Straßen,
dein Gewissen geplündert,
deine Seele im Belagerungszustand.

Und wieder weint eine Mutter.

Wie sich Geschichte wiederholt.

Ich kann nicht mehr atmen.

Diese gottverdammten, langen 8 Minuten!
Die Hände auf dem Rücken, das Gesicht auf dem Asphalt,
Passanten bitten um Gnade.
Der Cop schubst ein Kind in der Menge.

Wann wurde aus einem Richter und einer Jury
eine Dienstmarke und ein Knie
auf unseren Straßen?

Bleibt am Leben,
zündet ein Licht an.
Nutzt eure Stimmen,
denn ist Zeit, abzurechnen.

Ich werde nie wissen,
wie es ist, auch nur eine einzige Meile in seinen Schuhen zu laufen.
Ich werde mich nie rechtfertigen müssen.

Uns passiert das alles nicht.

Es sind nur 4 Worte,
die einem 12jährigen, der noch nichts vom Leben gesehen hat,
quer über die Brust geschrieben sind:
Bin ich der Nächste?

Ist dies nur ein einzelner Moment oder schon eine ganze Bewegung?
Ist das Ebbe oder Flut?

Von uns hängt es ab,
ob Amerikas Geschichte mit Blut fortgeschrieben wird,
oder in Liebe und Frieden.

Original-Songtext auf Englisch

America's on fire
There's protests in the street
Her conscience has been looted
And her soul is under siege
Another mother's crying
As history repeats
I can't breathe

God damn those eight long minutes
Lying face-down in cuffs on the ground
Bystanders pleaded for mercy
As one cop shoved a kid in the crowd
When did a judge and a jury
Become a badge and a knee
On these streets?

Stay alive, stay alive
Shine a light, stay alive
Use your voice and you remember me
American reckoning

I'll never know what it's like
To walk a mile in his shoes
And I'll never have to have the talk
So it don't happen to you

Three little words written 'cross the chest
Of a twelve-year-old who hasn't lived life yet
"Am I next?" "Am I next?"

Stay alive, stay alive
Shine a light, stay alive
Use your voice and you remember me
American reckoning

Is this a moment or movement?
Is this the tide or a flood?
Is our American reckoning
Our story written in blood?
Or in love?
Or in peace?

Stay alive, stay alive
Shine a light, stay alive
Use your voice and you remember me

Stay alive, stay alive
Shine a light, stay alive
Use your voice and you remember me
American reckoning
In our American reckoning

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. München

    Erster Corona-Fall in Deutschland Ärztin machte Entdeckung zum Coronavirus – und keiner wollte es hören

    Vor fast einem Jahr war die Corona-Pandemie, die uns heute immer noch so fest im Griff hat, irgendein Virus aus China. Weit weg von unserer Lebenswirklichkeit. Eine Ärztin aus München entdeckte damals den ersten offiziellen Fall in Deutschland.  mehr...

  2. Senat entscheidet über Impeachment Ex-Präsident Trump drohen rund 30 Klagen

    Die US-Demokraten wollen auch nach der Amtszeit von Donald Trump das Amtsenthebungsverfahren gegen ihn durchbringen. Der Senat stimmt darüber ab. Doch auch abseits davon drohen Trump zahlreiche juristische Verfahren.  mehr...

  3. SWR3 Tatort-Check Dieser Tatort ist mehr ein Spielfilm als ein Krimi

    Kommissar Falke wird von einer alten Freundin auf Norderney gelockt, weil dort nach und nach die ganze Insel verkauft werden soll. Etwas, was sie öffentlich anprangern will. Doch plötzlich wird ausgerechnet einer von denen ermordet, die da am meisten am Vorhaben verdienen.  mehr...

  4. SWR3-Faktencheck: Sucharit Bhakdi Ist die Corona-Impfung von Biontech und Pfizer gefährlich?

    In mehreren Sendungen hat Bhakdi geschildert, dass der Corona-Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer gefährlich sei. Wir prüfen seine Thesen.  mehr...

  5. News-Ticker zum Coronavirus Probleme bei Lieferung von Impfstoff: Druck auf Astrazeneca wächst

    Wegen der stark gestiegenen Infektionszahlen gibt es zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen in Deutschland. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Ticker.  mehr...

  6. Die besten Messenger-Dienste „Whatsapp-Alternative Telegram auf keinen Fall verwenden.“

    Wer kein Whatsapp verwenden möchte, landet schnell bei Telegram. Nicht zuletzt der Wendler und die Corona-Kritiker nutzen den Messenger gerne – und haben praktisch keinen Datenschutz mehr.  mehr...