Entschuldige, aber könnte ich nicht für eine Weile du sein?
Mein Hund tut dir auch nichts, du darfst dich nur nicht bewegen.
Ich hab gerade den Antichrist in der Küche sitzen und er brüllt wieder rum.
Ich darf mir anhören,
dass ich schon wieder irgendwo vom Müllwagen aufgesammelt worden bin.
Ich hätte wohl was zu sagen, aber ich kriege es nicht raus.
Ich weiß, was du von mir denkst,
Du hältst dich da ja nie zurück mit deiner Meinung.
Aber was wäre, wenn ich eine Meerjungfrau wäre,
und anstatt meinem Fischschwanz habe ich seine Jeans an,
und ihr Name steht immer noch drauf.
Ist mir auch wurscht, denn manchmal kann ich meine Stimme hören,
und dabei war sie ja die ganzen Jahre da, nur stumm halt.
Du hast also ein Mädchen gefunden, dass richtig tiefgehende Gedanken hat -
was ist daran eigentlich so besonderes?
Du solltest beten, dass ich möglichst bald blute -
wie ist dieser Gedanke für dich??
Mein letzter Schrei ist in einem Pappbecher kleben geblieben.
Glaubst du, dass man solche Schreie auch im Himmel hören kann.
Ich hab noch genau 25 $ und ein paar Kekse.
Glaubst du, dass das für den Rückweg reicht?
Die Jahre gehen vorbei, und ich warte immer noch drauf,
dass ich jemanden kennenlerne, der mir sagen kann warum.
Werde ich dann noch schön sein oder aussehen,
als sei ich in eine Dusche mit Agent Orange geraten?
Manchmal glaube ich, dass ich an meinen Tränen ersticken muss,
solange bis nichts mehr übrig ist von mir, bis ich nur noch ein Opfer mehr bin.
Ich glaube, wir nehmen das alles hier etwas zu leicht.
Ich mag die Art, wie wir uns verständigen:
Du schaust auf die komische Form meiner Lippen.
Sag mir, was du jetzt grade, jetzt in dem Moment von mir denkst.
Aber schau nicht nach oben dabei, der Himmel fällt grade runter.
Da ist deine Mutter, und sie hat ein ziemlich hässliches Kleid an.
Jetzt bist nämlich du dran, an meiner Stelle zu sein.
Komm, nimm meine Hand, jeder schaut dir jetzt zu, und ich kann sie schon kommen hören:
Was, wenn ich eine Meerjungfrau wäre in deinen Jeans
und mit ihrem Namen drauf? Ich kann meine Stimme hören,
zum erstenmal in all den Jahren, seit sie verstummt ist.

Autor
SWR3.Online