Die Welt bleibt keine Sekunde gleich,
die Zeit dreht sich schneller und schneller.
Und immer noch ist es ein Wunder, wie du in mein Leben geraten bist.
Ich weiß, dass es manchmal so aussieht, als gäbe es keinerlei Hoffnung mehr.
Und ich weiß, dass du dich zu schwach fühlst.
Aber da landet die ganze Geschichte einmal mehr bei du und ich:
jedesmal, wenn du glaubst, dass es nicht mehr weiter geht, halt dich fest bei mir.

Es macht wenig Sinn zu beschreiben, was ich für dich fühle.
Egal, wie rum ich’s versuche: Worte reichen nicht dafür.
Ich schau in deine Augen und sehe, dass es nichts gibt, was wir nicht schaffen könnten.
Mach dir keine Sorgen mehr,
Für immer oder einstweilen meinetwegen.
Wünsch dir was, und ich werde da sein um dein Lächeln zu sehen, wenn’s wahr wird.

Wart ab,
wir schaffen es auch durch dieses Feuer.
Schatz, ich bin bei dir, immer.
Und du weißt:
Ruf mich, und ich bin da.
Du bist nicht allein.
Nicht mehr.
Nie mehr.