Stand:

Das ganze Tal ist ein Leuchtband heute nacht,
und die Pipeline eine Schlange.
Die Sterne sind Siedler, die ihre Claims abstecken.
Mir schwirren lauter historische Namen im Kopf rum.
Die Trucks, das sind die Büffel,
und sie fressen den Highway auf.
Und ich bin nix weiter als ein verklemmter Typ auf ner sinnlosen Reise.
Das Öl quillt aus dem Boden,
und die Stahlsaurier spritzen weiter.
Die Berge liegen da wie ein Sack voller Frösche,
eine Skulptur, geschaffen von der Erde durch die Bewegung der kontinentalen Platten.

Ein Flugzeug fliegt durch den Nachthimmel,
eins von diesen Dingern, die die Pestizide versprühen.
Sie sind spät dran.
Vor den Propellern des Flugzeug tanzt eine Windhose.

Das ganze Tal hängt am Atemschutzgerät.
Der Lebenssaft wird rauf in die Sierras gepumpt,
die Mandelbäume versuchen gegens Krepieren anzukämpfen,
das Heu hat Gelbsucht,
die Trauben pfeifen auf dem letzten Loch,
die Rinder springen über die Klinge,
und ich glaube,
daß der große Doktor für heute abend noch einen ordentlichen Hurrican vor hat.

Autor
SWR3