Stand:

Auch wenn draußen die Sonne scheint, kannst du trotzdem die Sirenen hören.
Weil links und rechts grade zwei Unwetter aufziehen. Direkt auf uns alle zu.
So wie immer.
Und draußen rennt ein schwarzer Hund rum, der dauernd an meiner Tür kratzt
und knurrt
und dabei meinen Namen sagt.

Also lauf bitte los. Und zwar jetzt. Und mach alles wieder gut für mich.
Oder zumindest besser.
Oder sorg dafür, daß ich wieder sowas wie Tageslicht zu sehen bekomme.
Weil ich sonst niemand habe, der mir einen Schirm leiht. Und zwar einen großen.

Ich schau mir den Wetterkanal im Fernsehen an und warte auf den Sturm.

Das sind nur so Pillen.
Die machen die Scharniere vielleicht nicht heil,
aber wenigstens quietscht die Tür danach nicht mehr so.

Ich hab Freunde.
Die warten auf mich und wollen mir das Haar kämmen.
Sagen dauernd, daß ich wieder unter Menschen soll.
Aber ich fühl mich nicht wie ein Mensch.
Du willst mich sowieso nicht so wie ich bin.
Oder findest du mich vielleicht gut, wenn ich mich zum Geburtstag auf ein Pony setze?
Auch wenn das ganze nur ein Spiel ist:
wir zwei sind gleich.
Auch wenn du der bessere Fälscher bist?

Hat irgendjemand ein Allheilmittel für mich?

Autor
SWR3