Stand:

Ich hatte ohne zu überlegen meine Liebe für Ruhm verkauft.
So wurde ich Teil eines Spiels ohne Hirn.
Es gibt Dinge, die nicht zu kaufen sind.
Ich hatte bekommen, was ich wollte.
Was ich dringend wollte.
Wonach ich immer wieder hinterherrannte.
Ich habe die Narren ertragen ohne mit der Wimper zu zucken.
Bin rund um die Welt gefahren auf der Suche nach einem Heim.
Fand mich in der Menge wieder um zu entdecken, daß ich einsam bin.
Hatte Geliebte sonder Zahl, die sich in meinem Licht sonnten.
Du hast mich etwas gelehrt, Dein Gesicht hat mich etwas gelehrt:

Ruhm, Weite, Schönheit, Macht kann ich nicht kaufen.
Schöne Fremde, berauschende Gefahren muß ich nicht länger suchen.
Gestohlene Herzen,
verlachte, durchliebte Nächte,
Feuer.
Habe ich, brauche ich nicht länger.

Meine Liebe habe ich darangegeben.
Dich habe ich bekommen dafür.

Autor
SWR3