Stand:

Ich seh’ jetzt klar. Und was ich sehe, ist die Wahrheit.
Wichtig für dich zu wissen:
Ich lass dich nicht hängen, und ich lass dich auch nicht allein da draußen.
Ich hab meine Gefühle nie verbergen können, das kann ich immer noch nicht.
Und deswegen kann ich dich auch nicht fallen lassen.
Aber erinnere dich bitte an die Liebe, die wir haben.
Ich hab dir nie Versprechungen gemacht, weil ich das nicht kann.
Ich würde jedes einzelne doch nur wieder brechen müssen,
dann würdest du allein nach Antworten suchen müssen
und du würdest mir nie wieder vertrauen können.
Ich kann und will dich nicht leiden sehen.
Und ich kann und will dich nicht verlassen.
Ich hoffe nur, dass du auch so schnell wie möglich die Wahrheit findest,
so wie ich sie gefunden habe.

Ich bete dafür.

Autor
SWR3

Mehr zum Thema bei SWR3