Stand:

Du treibst in einer Holzschachtel durch einen Tunnel.
Du frierst, hast Angst, bist allein, um Dich rum nur Nebel.
Man hat Dich zu hoch eingeschätzt, und jetzt hängst Du hier fest, nur um zu sterben.
Eigentlich hättest Du Deinen Instinkten folgen sollen, die lügen wenigstens nicht.
Irgendwas geht immer schief, auch wenns so aussieht, als ob alles gut läuft.
Du hast Deinen Stolz runtergeschluckt, um damit den Schmerz in Deinem Inneren zu ersticken.
Irgendjemand hat Dein Herz geklaut, und jetzt quetscht er den Saft raus,
bis es trocken ist wie ein Stück Holz.

Dieser Jemand hat in Dir gelesen, als wärst Du ein offenes Buch -
Seite für Seite.
Und jetzt wirst Du niemandem mehr jemals Deine Gedanken anvertrauen.
Er hat Dich erobert, und Du hast es zugelassen, weil Du geglaubt hast,
er habe ein Herz aus Gold.

Aber das war bestenfalls aus Messing.
Und jetzt hängst Du in Dir selber fest und drehst Dich in allerkleinsten Kreisen.

Autor
SWR3