Stand:

Es dürfte eine ganze Zeitlang her sein,
dass dich jemand so geliebt hat, so wie du es dir wünschst.
Und zwar jemand, der wirklich und ehrlich lieben kann.
Dass dich jemand so geküsst hat, wie es dir gefällt.
Dass du jemandem vertrauen konntest, der ernsthaft zu dir steht.
Und sanfte, liebevolle Arme, die dich festhalten:
das dürfte auch etwas sein, was dir fehlt.
Jetzt ist es Sommer, und der Wind fegt durch dein Haar,
und in deinen Augen liegt was, was du nicht verstecken kannst.
Nämlich die Liebe, an die du nicht mehr glaubst.
Sag mir nicht, dass das nicht stimmt.
Weil Leute wie du und ich dafür gebaut sind,
unseren Weg zu zweit zu gehen.

Autor
SWR3