Stand:

Die Sonne bringt es an den Tag! Heute bin ich schlauer.
Heute strahle ich, wie ein Hochglanzfoto, in das man sich verlieben muss! Aber damals habe ich dir leider keine Chance gegeben.

Hey, das nutzt mir jetzt herzlich wenig!
Okay, ich erinnere mich an all die Dinge, die wir gemeinsam gemacht haben.
Zwinker doch mal mit den Augen und stell dir -
so rein spekulativ - vor: Was wäre wenn?
Alles lege ich dir zu Füßen:
Sonne, Sterne und den blauen Himmel oben drauf!
Geh das Risiko ein, lass dich verwöhnen!
Denk an die Zeit, als wir abends mit der ganzen Clique um die Häuser gezogen sind.
Du an meiner Seite und ab ging die Party.
Ich fahre noch immer voll auf dich ab.
Also lass mich nicht im Stich!


Komm, lass uns heute Nacht auf dem Jahrmarkt der Liebe einen drauf machen.
Sing nicht nur davon - sondern tu’s einfach!

Dann trau dich doch endlich auf den Jahrmarkt der Liebe!

Ich sehe das Lachen in deinen Augen,
und wie sich dabei deine Gesichtsfalten verändern,
mal größer - mal kleiner werden!
Auch an dir ist die Zeit nicht spurlos vorüber gegangen.
Alle Typen, die ich in der Zwischenzeit hatte, versuchten heraus zu finden, was mich im Innersten wirklich bewegt.

Umsonst! Im Gegenteil,
ich hab meine Gefühle noch tiefer versteckt!

Ja, ich habe unsere Spielchen genossen, wenn
wir uns gegenseitig auf den Arm genommen haben.
Jeder Tag mit dir war wie ein ganzes Wochenende.
Und in den Nächten bin ich mit deinem Körper auf Entdeckungsreise gegangen!
Du hast es genossen und behauptet,
es sei, wie ein Tanz mit Krücken auf dem Vulkan.

Du bist zu verkrampft – Mach dich locker!
Ich sag’s noch mal: Wir sind die Liebe,
von der sie in der Kirche immer predigen!
Du wirst für mich immer das Wichtigste bleiben.
Also vergessen wir, was war und gehen auf die Parties, die wir so vermissen!

Autor
SWR3

Mehr zum Thema bei SWR3