Stand:

Wie oft hast du mir gegenüber gesessen und gesagt,
du wolltest mich verlassen?
Ich versuche, nicht mehr hin zu hören,
denn es sind stets dieselben Worte.

Warum bist du immer noch davon überzeugt,
dass ich dir jemals das geben könnte, was du brauchst?
Es wäre besser, du würdest dich nicht auf mich verlassen.
Denn irgendwie ist das für mich alles nicht real!

Die einzige Möglichkeit, mich zu überzeugen, wäre im Schlaf,
denn nur in meinen Träumen bin ich ehrlich und gestehe ein,
mein Lieber, auch für mich ist dies ein verdammt einsamer Platz,
und ich ahne, wie einsam es ist für dich erst sein muss.

Immer verlieben sich Menschen und trennen sich wieder.
Das kann sehr schmerzhaft sein.
Vielleicht bin ich einfach für so was nicht stark genug
und laufe vor meiner eigenen Courage davon.
Traurig, aber wahr!

Sag mir, ist es die Sache wirklich wert,
es immer wieder zu versuchen?

Autor
SWR3

Mehr zum Thema bei SWR3