Ich schätze mal, ich sollte dir sagen,
wie diese Schlampe drauf ist.
MICH wirst du im Studio finden,
nicht in der Küche.
Ich würde NIE mit meinen dicken Autos
und meinen Klunkern rumprahlen
und ICH hab’s nicht nötig mit dem Hintern zu wackeln -
weil ich was im Kopf hab!

Wenn ich dir was über mein Sexleben erzählen würde,
dann wäre ich deinen Augen eine Nutte.
Wenn JUNGS über ihre Tussis reden,
macht niemand ein Theater.
Diese unsichtbare Barriere für uns Frauen
gilt es zu durchbrechen!
Hei, es gibt einen Haufen Geld zu verdienen!

Und jetzt müssen wir mal einen Zahn zulegen,
weil ich in dem Schneckentempo nicht weitermachen kann.
Manchmal ist es nicht so leicht, das Richtige zu sagen.
Aber ich zieh das jetzt durch und sag, was ICH denke:
Vergesst mal eure Eier und
lasst euch ein paar Brüste wachsen!

Es ist nämlich verdammt schwer da draußen
für ’ne Frau! Verdammt schwer!

Du trägst NICHT Größe 36?
Und du siehst nicht gut aus?
Oh - dann bist du hoffentlich reich
oder kannst wahnsinnig gut kochen.
Vielleicht solltest du ein bisschen abnehmen,
deine Knochen sind ja gar nicht zu sehen!
Vielleicht solltest du dir das Gesicht operieren lassen,
sonst bleibst du allein.

Willst du nicht jemanden haben,
der dich wie einen Gegenstand betrachtet?
Und - Hast du mal über deinen Hintern nachgedacht?
Wer würde den haben wollen?
Wir Frauen hatten es noch nie so gut,
wir sind aus dem Gröbsten raus.
Äh - das war sarkastisch gemeint!
Oder hast du das nicht verstanden?

Ja so ist das - die Ungleichheit BLEIBT-
verlass dich drauf.
Rechne immer mit der Ungerechtigkeit,
sie wird nie aufhören -
soviel ist sicher!

Autor
SWR3.online