Stand:

Wenn ich ein Junge wär,
auch nur für einen Tag,
würde ich mich morgens aus dem Bett wälzen,
mir irgendwas anziehen
und dann mit den Jungs ein Bier trinken gehen,
Mädels aufreißen.
Ich würd’s mit jedem aufnehmen
und keiner könnte mir dumm kommen
weil die Jungs zu mir halten.

Wenn ich ein Junge wär,
könnte ich wahrscheinlich verstehen
wie es ist, ein Mädchen zu lieben.
Ich schwör’s – ich wäre ein besserer Mann!
Ich würde ihr zuhören,
weil ich weiß, wie weh es tut,
denjenigen zu verlieren, den man wollte.
Weil er dich als etwas Selbstverständliches angesehen hat
und alles, was du hattest, zerstört wurde.

Wenn ich ein Junge wär,
würde ich mein Telefon ausschalten.
Allen sagen, dass es kaputt ist,
so dass die Mädels denken, dass ich Single bin und allein schlafe.
Ich würde nur an mich selbst denken
und meine eigenen Regeln machen,
weil ich weiß, dass sie treu ist
und darauf wartet, dass ich heimkomme.

Es ist ein bisschen zu spät für dich,
nach Hause zu kommen
und zu sagen, dass es ein Fehler war,
und zu glauben, dass ich dir einfach so verzeihe.
Wenn du gedacht hast, dass ich auf dich warte
dann liegst du falsch!

Aber, du bist nur ein Junge
Du verstehst nicht – ja, du verstehst nicht,
wie es ist, ein Mädchen zu lieben.
Eines Tages wünschst du dir, dass du ein besserer Mann wärst.
Du hörst nicht auf sie.
Es ist dir egal, wie weh es tut
bis du diejenige verlierst, die du wolltest.
Weil du sie als etwas Selbstverständliches angesehen hast
und alles, was du hattest, zerstört wurde.
Aber – du bist eben nur ein Junge.

Autor
SWR3