Stand:

Es gibt was, das ich nicht so richtig erklären kann.
O.K. - ich bin total verliebt in dich,
das kannst du mir nicht mehr nehmen.
Und wenn ich’s auch schon hundert mal gesagt hab,
werd ich’s auch noch tausendmal mehr sagen.
Das kannst du mir nicht mehr nehmen.

Geh davon aus,
dass ich dich anrufe, um zu sehen,
ob du okay bist, wenn ich nicht da bin,
und dass ich dich frage, ob du mich liebst,
Ich höre deine Antwort so gern,
einfach lieb, wie die Antwort von dir klingt.
Ich werd’ dich anrufen, um zu sehen,
ob ich mich zu sehr bemühe, dich zum lächeln zu bringen,
UNS zum lächeln zu bringen...

Ich werde dich immer wieder anrufen, um zu sehen
ob du auch gut schläfst und ob du was Schönes träumst.
Und wenn du träumst, träumst du dann von mir?
Ich kann’s manchmal gar nicht glauben, dass du wirklich mich ausgesucht hast.

Ich hatte schon gedacht, dass die Welt aus den Fugen geraten ist.
(Manchmal ist alles einfach so schwer)
Aber dann hab ich mich in dich verliebt.
Dann kamst Du
und hast die Last von meinen Schultern genommen.
Es nicht so schwer, die Welt ist nicht so kompliziert.

Du nimmst das Alte, zeigst mir das Neue
Ich fühl mich, als könnt ich fliegen, wenn ich bei dir bin
So lange ich hier am Telefon bin,
hundert Meilen weg von zu Hause,
Nehm ich die Worte, die du mir gegeben hast,
Und schick sie zurück zu dir.

Autor
SWR3